Kommt das Hakenkreuz ursprünglich aus Indien?

6 Antworten

Der Hakenkreuz stammt von den Ur-türken ab als sogenannter "Stempel". Es heißt "Oz" und bedeutet dass die Seele wieder (sich drehend) zu seinem "Oz" Ursprung findet, dass man wieder zum Schöpfer kehrt. Das zeichen symbolisiert das Universum. Ur-türken glaubten an Tengri.

m Deutschen sind Swastika und Hakenkreuz die gebräuchlichen Namen; weiter gibt es den Begriff „Sonnenrad“ und die heute nicht mehr gebrauchte Bezeichnung „Winkelmaßkreuz“. Das Hakenkreuz (crux gammata oder Gammadion, weil aus vier umgekehrten Haken – dem griechischen Buchstaben Gamma – bestehend) ist ein sehr altes Sonnenzeichen und eines der ältesten Symbole der Menschheit. Vielerorts wird es als Sonnensymbol, oftmals auch als Symbol der Sonnenbewegung aufgefasst und im übertragenen Sinne als Zeichen des Lebens und der Wiedergeburt.

Hakenkreuze sind wertvolle Symbole der baltischen und indischen Kultur. Das Zeichen soll Auskunft über die Architektur des Universums geben und ist schon 6.000 Jahre alt. Andere historische Funde untermauertern es als Sonnensymbol. Gruss aus Kapstadt Ulrike http://www.kapstadt.org/ PS: Von Indien immigrieten viele Leute nach Südafrika. Dort findet man auf der Haut der Inder Hakenkreuze tätowiert. Es ist ein reliöses Zeichen der Hindus. Wie alt das Zeichen genau ist, kann keiner genau sagen!

Was möchtest Du wissen?