kommende und gehende Kopfschmerzen. Sorgen machen?

6 Antworten

Hallo 5eurocola,

natürlich können wir Dir keine Diagnose stellen, trotzdem möchten wir Dir gerne einige Informationen zum Thema Kopfschmerzen geben. 

Die wichtigste Voraussetzung für die erfolgreiche Bekämpfung eines Schmerzzustandes, ist eine gute Analyse des Schmerzes. 


Wann tritt der Schmerz auf? 

  • Wo ist er genau lokalisiert: links, rechts, beidseitig?
  • Ist sein Charakter brennend, dumpf, stechend? 
  • Welche Ursachen kommen in Frage? 

Diese Informationen helfen den Ärzten eine Diagnose zu stellen. Unter 
https://www.dolormin.de/fileadmin/dolormin/content/pdf/sonstiges/schmerztagebuch_2014_v02_ahi_141203.pdf findest Du die Vorlage für ein Kopfschmerztagebuch und auf unserer Webseite Dolormin.de haben wir darüber hinaus viele Informationen rund um das Thema zusammengetragen.

Bekannte Ursachen für Spannungskopfschmerzen sind:

  • Emotionale Anspannung
  • Nervosität und Stress 
  • Verspannungen der Nacken- oder Kopfmuskeln, z. B. bedingt durch Haltungsfehler  oder Schleudertrauma 
  • Wetterveränderungen
  • Genussgifte wie Alkohol 
  • Tabak und Koffein
  • Schlechte Luft
  • Wetterfühligkeit und Schlafmangel
  • Hormonelle Schwankungen
  • Funktionsstörungen des Kiefers, Zähneknirschen
  • Niedriger Blutdruck 


Sollten die Kopfschmerzen weiterhin anhalten, solltest Du einem Facharzt konsultieren.


Gute Besserung wünscht Dein Dolormin® Team

Mach weiter so und trinke generell viel Wasser, das ist sehr gut. Was auch hilft ist frische Luft und regelmäßige Bewegung, auch nur ein kurzer Spaziergang am Abend. Ganz viel zu schlafen, kann dich auch irgendwann müde machen und dir Kopfschmerzen geben, dein Kreislauf wird wahrscheinlich etwas niedrig sein.
Wenn du die ganze Zeit daran denkst, dann bekommst du vielleicht einfach wieder die Kopfschmerzen. Also ja, das kann auch psychomatische Zusammenhänge haben. Denk einfach nicht immer nach und hab keine Angst davor, frische Luft, Bewegung und Wasser trinken hilft in diesem Fall schon aus. Wenn du Stress hast, geh der Sache auf den Grund und überarbeite dich nicht! Und im schlimmsten Fall kannst du immer noch zum Arzt gehen oder deine Eltern ansprechen! ♡ Gute Besserung!

Hallo!

Du schreibst dass du Probleme mit Kopfschmerzen hast! Ich selber leide auch darunter, aber ich bin sehr wetterfüllig, und noch dazu ein bischen erhöhter Blutdruck. Kann es womöglich sein das eins von beiden bei dir auch zutrifft? Denn erhöhter Blutdruck kann viele Ursachen haben.

Wenn die Kopfschmerzen von zeit zu zeit immer wieder auftauchen, würd ich am besten einen Arzt aufsuchen.

Hoffe ich konnte dir ein bischen weiterhelfen.

Ich vertrage kein Wasser?

Guten Abend.

Meistens wenn ich Durst habe, trinke ich Wasser. Doch komischerweise bekomme ich immer Kopfschmerzen von Wasser. Egal ob kalt, warm, mit oder ohne Kohlensäure. Manchmal wird mir auch extrem warm nach einem Glas Wasser. Kann sowas sein, oder bilde ich mir es ein?

Danke für Antworten

...zur Frage

Kopfweh nach mehr Wasser trinken?

Ich trinke leider viel zu wenig und ich gebe mir viel Mühe, das zu ändern.
Heute habe ich schon mehr getrunken als sonst, aber habe Kopfschmerzen bekommen. Wenn ich sonst wenig trinke bekomme ich nie Kopfweh. Woran kann das liegen?

...zur Frage

Gehirnerschütterung? Wie lange nachweisbar?

Hey Leute, ich bin gestern sehr hart auf den Boden gefallen und hab genau meinen Hinterkopf mit dem Boden zusammen geprallt. Genau nach dem Unfall war mir recht schwindelig und habe jetzt immer noch Kopfschmerzen. Ich habe mich informiert und habe erfahren, dass diese Symptome sehr einer Gehirnerschütterung ähneln. Nun mein Vater ist der Meinung, dass auch wenn ich jetzt noch zum Arzt gehen würde, es nicht mehr nachweisbar wäre, da es wohl schon 24 Stunden vergangen sind. Und wenn ich überhaupt noch zum Arzt gehen würde, auch noch auf den morgigen Tag warten muss. Nun ja wollt ich fragen, ob es ab jetzt nicht mehr nachweisbar ist? Und wenn doch zu was für einem Arzt muss ich gehen? ( auch wenn die Frage dumm klingt, etwas Verständnis :) ) Danke im Vorraus!

...zur Frage

Kann man von zu viel Wasser trinken Kopfschmerzen bekommen?

Ich bin seit ungefähr 2 Woche dabei 3l Wasser am Tag zu trinken da ich allgemein zu wenig trinke und auch gerade abnehmen möchte. Heute hab ich allerdings ständig Durst und bin schon bei fast 5l Wasser. Ich trinke nur Wasser, keine säfte oder limos.. Jetzt hab ich seit 2h ungefähr ja schon stärkere Kopfschmerzen Links vorne. Kann das vom zu vielen Wasser Trinken kommen?

...zur Frage

Rauschen im Ohr und Kopfschmerzen - Was kann ich tun?

Ich habe am Montag mit Sport angefangen (Übungen wie Kniebeugen) und trinke seither nur Wasser, habe aber seitdem auch ein Rauschen im linken Ohr & Kopfschmerzen.

Am Mittwoch habe ich Eistee getrunken und die Kopfschmerzen waren weg, das Rauschen allerdings nicht. Es wurde aber weniger. Jetzt trinke ich wieder Mineralwasser und habe wieder Kopfschmerzen & das Rauschen ist fast immer zu hören. Im Internet habe ich gelesen, dass es Verspannungen sein sollen.

Jedoch habe ich diesen Wassertest schon einmal für drei Wochen gemacht und hatte durchweg Kopfschmerzen. Ein Rauschen hatte ich aber nicht.

Ich ernähre mich normal, außer auf Süßes verzichte ich.

Hattet ihr das auch schon mal? Was habt ihr dagegen getan?

...zur Frage

Wenn ich viel Wasser trinke gehen dann meine Augenringe vllt weg?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?