kommende und gehende Kopfschmerzen. Sorgen machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mach weiter so und trinke generell viel Wasser, das ist sehr gut. Was auch hilft ist frische Luft und regelmäßige Bewegung, auch nur ein kurzer Spaziergang am Abend. Ganz viel zu schlafen, kann dich auch irgendwann müde machen und dir Kopfschmerzen geben, dein Kreislauf wird wahrscheinlich etwas niedrig sein.
Wenn du die ganze Zeit daran denkst, dann bekommst du vielleicht einfach wieder die Kopfschmerzen. Also ja, das kann auch psychomatische Zusammenhänge haben. Denk einfach nicht immer nach und hab keine Angst davor, frische Luft, Bewegung und Wasser trinken hilft in diesem Fall schon aus. Wenn du Stress hast, geh der Sache auf den Grund und überarbeite dich nicht! Und im schlimmsten Fall kannst du immer noch zum Arzt gehen oder deine Eltern ansprechen! ♡ Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo 5eurocola,

natürlich können wir Dir keine Diagnose stellen, trotzdem möchten wir Dir gerne einige Informationen zum Thema Kopfschmerzen geben. 

Die wichtigste Voraussetzung für die erfolgreiche Bekämpfung eines Schmerzzustandes, ist eine gute Analyse des Schmerzes. 


Wann tritt der Schmerz auf? 

  • Wo ist er genau lokalisiert: links, rechts, beidseitig?
  • Ist sein Charakter brennend, dumpf, stechend? 
  • Welche Ursachen kommen in Frage? 

Diese Informationen helfen den Ärzten eine Diagnose zu stellen. Unter 
https://www.dolormin.de/fileadmin/dolormin/content/pdf/sonstiges/schmerztagebuch\_2014\_v02\_ahi\_141203.pdf findest Du die Vorlage für ein Kopfschmerztagebuch und auf unserer Webseite Dolormin.de haben wir darüber hinaus viele Informationen rund um das Thema zusammengetragen.

Bekannte Ursachen für Spannungskopfschmerzen sind:

  • Emotionale Anspannung
  • Nervosität und Stress 
  • Verspannungen der Nacken- oder Kopfmuskeln, z. B. bedingt durch Haltungsfehler  oder Schleudertrauma 
  • Wetterveränderungen
  • Genussgifte wie Alkohol 
  • Tabak und Koffein
  • Schlechte Luft
  • Wetterfühligkeit und Schlafmangel
  • Hormonelle Schwankungen
  • Funktionsstörungen des Kiefers, Zähneknirschen
  • Niedriger Blutdruck 


Sollten die Kopfschmerzen weiterhin anhalten, solltest Du einem Facharzt konsultieren.


Gute Besserung wünscht Dein Dolormin® Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt über 200verschiedene Arten von Kopfschmerzen. Die meisten sind harmlos, aber geh am besten mal zum Arzt. Der wird dich dann fragen wo genau es weh tut und ob du noch irgendwelche Symptome hast. Dabei darfst du auf keinen Fall was weglassen oder was dazu dichten, denn Kopfschmerzen können auch ein Anzeichen einer schweren Krankheit sein. Aber wie schon gesagt die meisten sind harmlos. Trink erstmal schön weiter und mach dir keinen Stress :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 5eurocola
16.05.2016, 15:52

Das habe ich schon. er meinte wenn es was ernstes währe hätte ich Zuckungen und taubheitsgefühle. habe das aber nicht also kann es nichts schlimmes sein.

0

Hallo!

Du schreibst dass du Probleme mit Kopfschmerzen hast! Ich selber leide auch darunter, aber ich bin sehr wetterfüllig, und noch dazu ein bischen erhöhter Blutdruck. Kann es womöglich sein das eins von beiden bei dir auch zutrifft? Denn erhöhter Blutdruck kann viele Ursachen haben.

Wenn die Kopfschmerzen von zeit zu zeit immer wieder auftauchen, würd ich am besten einen Arzt aufsuchen.

Hoffe ich konnte dir ein bischen weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm doch eine Ibuprofen 400 und dann ist Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 5eurocola
16.05.2016, 13:17

Also abgenommen da währe was, müsste ich dann nicht pausenlos extreme Kopfschmerzen haben ? War auch beim Arzt der meinte da ist nichts sondern wenn was währe dann hätte ich auch dazu noch Zuckungen usw zittern etc

0

trinkst du genügend wenn du *keine* Kopfschmerzen hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?