Kommen Terroristen ins Paradies?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Aus menschlicher Sicht ist es nicht möglich, das Verhalten der einzelnen Taten als richtig oder falsch zu bezeichnen. Das, was die IS jetzt macht, haben vor 600 Jahren Christen auf der ganzen Welt getan. Bedenkt man, dass der Islam 600 Jahre jünger ist, erleben sie sozusagen grad ihre Kreuzzugphase, die das Christentum schon hinter sich hat.

Würde man die Gesetze der Bibel 1 zu 1 umsetzen und dabei nur Ehebruch nehmen, würden viele Menschen nicht so gut dabei wegkommen. Nur wenige Leser auf diesem Portal können darauf verweisen, mit dem gleichen Partner zusammen zu sein.

Die Bibel wird genauso falsch interpretiert und missbraucht, wie viele andere Religionsbücher. Dabei würde es schon helfen, das Buch einfach mal selbst zu lesen.

Und ja, im Koran steht wirklich, dass man Ungläubige töten soll, wo immer man sie findet. Da stehen aber auch ganz andere Dinge drin. Einzelne Passagen isoliert zu betrachten und den Rest auszublenden, kann eben schnell zu Missverständnissen führen. Ist bei der Bibel aber genauso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WahreReligion
24.03.2016, 04:02

Diese Surah wurde in der zeit offenbart als die Kuraishits/Götzenanbeter, die moslime vertriben haben aus Mekka und sie getötet haben, > Und tötet sie wo ihr sie immer findets, und vertreibt sie wo sie euch vertrieben haben, aber hört auf wen sie aufhören gegen euch zu kämpfen denn Gott/Allah s.w ist Barmherzig, wen man genau diese Surah betrachtet sieht man ganz anders als du jetzt sagst, damals mussten sich die Moslime verteidigen, also bitte leute bevor ihr irgend eine schwachsin hier schreibts was die Medien und unwissende reden, besser Qoran lesen und dann wirst du es verstehen !

0
Kommentar von PieOPah
25.03.2016, 17:27

Ich kann die Liebe förmlich spüren, die aus deiner "Wahren Religion" hervorgeht. Diese anerkennenden Worte tiefen Verständnisses und Mitgefühl. Der wahre Gott muss mit dir sein.

Und nun die Wahrheit lesen, indem du den Text ins Gegenteil verkehrst.

0

Joa höchstwahrscheinlich. Und ich sage höchstwahrscheinlich, weil es letztendlich nicht mehr in deren Händen liegt und ich mir nicht anmaßen will als Mensch, darüber zu entscheiden ob sie in die Hölle kommen oder nicht. Aber es ist sehr wahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehöre der Neuapostolischen Kirche an

Ich habe auch viel Wut gegen Terroristen.

Und ´Mitgefühl mit deren Opfern

Aber auch ein gewissen Mitleid mit diesen Terroristen, da es total verblendete Fanatiker waren..

Ich wünsche denen keine Hölle, sondern das sie im Jenseits zum Nachdenken und zur echten Reue gebracht werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kämpfer des IS töten Muslime und Nichtmuslime. Die Kämpfer der anderen Gruppen töten Muslime und Nichtmuslime. Man muss immer bedenken, dass dort Krieg ist. Im Krieg sagt ganz selten jemand die Wahrheit. Und für uns hier in Deutschland ist es nicht nachzuvollziehen, was dort unten tatsächlich alles passiert.

Aber die Entscheidung, ob jemand der einen Menschen tötet, in die Hölle kommt oder nicht, liegt ganz alleine bei Allah. Und bei sonst niemanden. Er wird am Tage des jüngsten Gerichtes über jeden einzelnen Menschen und seine Taten richten. Auch über Dich und mich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie töten aber auch Muslime.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es steht in Qur'an drin, doch es ist zu beachten, unter welchen Voraussetzungen man Nicht-Muslime töten darf. Davon abgesehen steht ebenfalls drin, dass das Töten von "Unschuldigen", sei es Muslim oder nicht, ausdrücklich verboten ist. Fazit: Sie kommen in die Hölle, da sie dem "Islam" widersprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst nicht alles glauben was der/die Götter gesagt haben sollen, für die einen sind  Rinder heilig, Schweine essbar, die andern können Rinder schlachten und Schweine aber nicht, alle Menschen haben einen Kopf zum Denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei allen Religionen kommen Mörder in die Hölle, außer beim Islam, da werden Mörder die Ungläubige Töten mit dem Paradies und 72 Jungfrauen bedient, sollte da nicht der Satan ein falsches Spiel spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott hat den Menschen 10 Gebote gegeben, das 6. Gebot:  >Du sollst nicht töten< , also ist das Töten eine Todsünde,

da der Islam jedoch das Töten Ungläubiger belohnt, so kann das nur vom Satan kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich werde jetzt mal aus deiner Sicht kommentieren, ja kommen sie. Sie töten nicht einfach nur, sondern noch auf einer Grundlage die der Religion selbst ebenfalls schadet 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens toeten die IS ueberwaeltigemd mehr Muslime als Nicht-Muslime.

Und dann ist die Sache mit dem Koran, dass er vielschichtig aufgebaut ist, der Anfang friedlich und idealistisch, und dann immer gewalttaetiger. 

Vermutlich liest bei denen auch niemand den Koran, so wie die wenigsten von uns die Bibel lesen, und verlassen sich darauf was ihr Imam ihnen sagt, und wenn der sagt das Jihad = Paradies und 100 Jungfrauen, dann ist das halt so. In ihrer Realitaet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SheikhAlKurdi
15.02.2016, 00:38

Selbst wenn sie den Qur'an gelesen haben, muss es nicht heißen, dass sie ihn auch verstanden haben.

0

Also die IS verwendet deren Religion meiner Meinung nach als Ausrede. Denn ich kenne einige leute die den Koran gelesen haben (keine Ahnung warum). Und die haben alle gesagt, dass nichts der gleichen im Koran steht.(aslo das mit dem Töten anderer)

Ich denke, die Leute die einfach nur jemanden töten wollen (aus welchen Grund auch immer) manipulieren die, die es einfach nicht wissen...

Es ist traurig, aber was sollen wir machen?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SheikhAlKurdi
15.02.2016, 00:42

Diese Leute, die anscheinend den Qur'an gelesen haben sollen, wollten dir nur den "Islam" schön und friedlich reden. Das ist er zwar auch, aber nicht euren Vorstellungen entsprechend. Denn es steht sehr wohl, dass man töten soll, aber nur unter der Voraussetzung, man wird während der Kriegszeit zuerst(!) angegriffen.

0

Nein kommen sie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karim19
14.02.2016, 22:08

Hää also deiner Meinung nach kommen Terroristen ins Paradies oder was ?

0
Kommentar von ichbinsodum
15.02.2016, 07:30

Ich hab nein geschrieben.

0

Nein; weil es keine Hölle gibt. Vlt in Minecraft, sonst nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?