Kommen sich Frauen vernachlässigt vor wenn der Partner einen Sex nur für die eigene Befriedigung macht und sie dabei nichts fühlen kann?

10 Antworten

Ich habe mal so gehört, es gibt Menschen die einen Fetisch dafür haben ausgenutzt zu werden.... aber sonst..
Ähm ja?! Du kannst das doch nicht wirklich ernst meinen? Glaubst du ihr gefällt das, wenn du schon von vornherein mit der Einstellung an den Sex ran gehst,dass es doch nur um dein Wohl geht? Also irgendwie verschlägt mir das jetzt echt die Sprache. Oder meinst du, dass ihr es versucht habt aber sie nichts fühlt? Tja dann hat sie entweder ein Problem mit den Nerven überall an ihrem Körper, hat ein psychisches Problem wegen dem sie nicht abschalten kann oder du bist einfach schlecht.
Falls Punkt 1 und 2 nicht zutreffen, solltest du es vielleicht mal mit mehr als „raus-rein-runter-schlafen“ probieren. Wie wäre es mit Fingern, lecken, NICHT nur auf „innen“ fixiert sein sondern ihren ganzen Körper berühren?
Frag sie was ihr gefällt und nutze die Zeit vielleicht mal ganz selbstlos ohne auf Sex aus zu sein nur zu ihrem Vergnügen

Meinst Du diese Frage wirklich ernst?

Die meisten Frauen genießen Sex auch, wenn sie dabei mal nicht zum Höhepunkt kommen - wegen der Intimität, der Nähe, der Leidenschaft usw. Wenn es aber zum Dauerzustand wird, dass der Mann sie "bespringt" um sich nach ein paar Minuten Herumgestochere grunzend von ihr zu wälzen und seelig einzuschlafen, dann frustriert das eine Frau irgendwann.

Da die meisten Männer heutzutage ihre "Ausbildung" bezüglich Sex durch Pornofilme bekommen haben, glauben diese "gelernt" zu haben, dass man nur "irgendetwas" in "irgendeine" Körperöffnung einer Frau stecken muss, damit diese in Ekstase versetzt wird. Dass nur ein kleiner Teil der Frauen beim "guten alten Rein-Raus-Spiel" regelmäßig zum Höhepunkt kommen, wissen diese Männer überhaupt nicht und suchen daher den Fehler bei der Frau ("Du kannst eben keinen Orgasmus bekommen"), statt auf die weibliche Sexualität einzugehen.

Eine prima Strategie ist "Ladies first" - d.h. erst nachdem Du Deine Partnerin mit Zunge und/oder Finger zum Orgasmus gebracht hast, kommt das eigentliche Rein-Raus. So kommen beide Seiten auf ihre Kosten und Deine Partnerin wird Sex mit Dir lieben... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

OK, nachdem ich deine Antwort gelesen habe denke ich schon das die Frage ernsthaft verstehbar ist (wenn man will?)

Frauen die enttäuscht von der Sexualität in der Partnerschaft sind werden sich hier kaum melden und haben hoffentlich auch Wege für ein befriedigtes Leben gefunden. Und die Frauen die es nicht betrifft haben keinen Grund sich über derartige Probleme zu erheben.

Ich kann mir auch vorstellen das Frauen teilweise den Sex schneller abgeschlossen haben möchten, weil es eben nicht immer zu der Befriedigung kommt (kommen kann) um den Partner doch ein Lusterlebnis zu gewähren und ihm vil nicht noch Anlaß zum Bordellbesuch zu geben.

0
@MarkHerzog

Es ist unterschiedlich, wie Frauen damit umgehen. Manche finden sich damit ab und "halten hin und wieder hin" damit der Mann Ruhe gibt und "nicht auf dumme Gedanken kommt", andere suchen sich eine Affäre und holen sich dort, was sie beim Partner vermissen, wieder andere stürzen sich in eine Ersatzbefriedigung (Job, Putzfimmel, Verein, Shopping, Helikopter-Mutter...).

Vielen Beziehungen täte es gut, wenn die Frauen ihre sexuellen Bedürfnisse mal äußern würden (statt die typisch weibliche Strategie zu fahren "wenn er mich wirklich liebt, dann wird er merken, was mir fehlt...") - und Männer sollten ZUHÖREN und auch zwischen den Zeilen lesen (statt die typisch männliche Strategie zu fahren "Wenn sie was von mir will, dann soll sie das halt sagen...")!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

1

Also bei dieser Beschreibung von "Sex" würde ich fast vermuten, dass "die Frau" aus der Schilderung eine Prostituierte ist.

Oder nur noch aus Gründen mit dem Mann zusammen ist, die wir hier alle nicht kennen.

ok, alles kennen muß ja keiner, wenn dann doch hätten wir keine Fragen mehr.

0
@MarkHerzog

ALLES nicht, aber es fällt schwer, einen plausiblen Grund zu sehen, der die Situation aus Sicht des Mannes rechtfertigt und aus Sicht der Frau lohnenswert macht.

0

Wie lange dauert der Orgasmus bei Mädchen/Frauen wenn sie intensiven GV oder SB hatten?

Können sie in dem Zeitraum noch was anderes tun? zB ihren Partner stimulieren oder möchten sie das der Partner ihren Orgasmus mit fühlen kann, in dem sie ihn zB fest an sich drücken oder das sein Penis in ihrer vagina drin ist? Fassen sie dabei nach seinen Hoden?

...zur Frage

Beim Sex kein Orgasmus?!?!?

Meine frauenärztin sagte es ist ein Sexkonflikt , das ich mit meinem Partner üben muss... Dabei komme ich nur beim Sex wenn ich auf ihm Reite ,weil mein Kitzler dabei berührt wird. Doch andere Frauen kommen auch so beim Sex ohne das der Kitzler dabei mithilft..
Habt ihr vielleicht irgendeine idee ?

...zur Frage

Fühlen Mädchen/Frauen Sex intensiver als wir, weil sie es in sich aufnehmen und wir es nach außen abgeben?

...zur Frage

Hi, reden Mädchen und Frauen gern über Sex und Liebe, haben sie gern eine eigene Meinung dazu?

...zur Frage

Wirkt meine Pille bei der Durchnahme?

Hallo, ich nehme die Pille Dienovel und habe diese bis Donnerstag durchgenommen. Ich habe also ingesamt 2 Blisterpackungen aufgebraucht und dann noch 5 Pillen aus der 3ten Blisterpackung eingenommen. In der Packungsbeilage steht aber: Nicht mehr als 2 Blisterpackungen nehmen! Warum wird nicht erläutert. Ich habe nun Angst, dass ich schwanger sein könnte bzw der Schutz nicht mehr gegeben ist. Ich habe ja im Prinzip 5 Pillen zu viel genommen. Ist es denn in Ordnung, dass ich jetzt eine Pillenpause einlege, oder ist der Schutz nicht mehr gewährleistet, weil ich 5 Pillen zu viel genommen habe?? Danke für

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?