Kommen ruhigere Personen bei Menschen schlechter an?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke nicht dass ruhigere menschen schlechter ankommen.. Das problem ist eher, dass viele leute nicht wissen wie damit umgehen oder wie und über was sie sich mit einer solchen person unterhalten sollen. Dann wählen sie eher die lauten leute, denn bei diesen ist die unterhaltung einfacher.

Die meisten Menschen und auch die Industrie, bevorzugen extrovertierte Personen.

A. Sie geben sich offener und weniger Verletzlich. B. Sie sind unbedachter und hinterfragen weniger. C. Sie zeigen sich Abenteuerlustiger und Angriffsfreudiger.

D. A ist ein Trugschluß! E. B. führt zu mehr Fehlern! F. C. ist Angst als Versager zu wirken.

Die Introvertierten sind diejenigen welche hinter den Extrovertierten aufräumen, deshalb kommen diese meist nur dann gut an, wenn erstere das Chaos beseitigen lassen müssen bzw. ihre Ordnung wiederhaben wollen.

Ich bevorzuge Extrovertierte, wenn Fehler egal sind, bzw. um zu sehen wo sich welche ergeben könnten. :-(

Introvertierte bevorzuge ich, wenn ich die festgetellten Fehler beseitigt haben möchte. :-))

Es gibt für alles eine Verwendung, wenn man die positiven und negativen Eigenschaften kennt und anzuwenden weis. ;-7

Die meisten Menschen kommen mit offenen Menschen besser klar als mit verschlossenen Menschen. Die Quasselstrippen stellen sich besser dar und haben es im Leben leichter. Aber richtig verschlossene, schon autistische Menschen haben auch ihre Vorteile. Sie sind besonders bei den Chefs beliebt, weil sie auf den Punkt genau antworten und nicht drumherum reden. In vielen Berufen ist stärkere Verschlossenheit sogar von Vorteil, z.B. bei den Informatikern, Wirtschaftsprüfern oder Juristen. Die sollen nicht quatschen, sondern arbeiten und ihre Geheimnisse für sich behalten.

Für Dich, den eher ruhigen verschlossenen jungen Menschen ist es daher sehr wichtig, den richtigen Beruf zu wählen und sich dorthin zu bilden. Mache ruhig viele Praktika ohne gleich im Praktikantenstadel zu landen. Dann siehst du am besten, wo es Dir gefällt. Fühlst du Dich unter Autisten auch wohl?

Ich bin auch eher der ruhigere Type. Es ist echt schwer weil die, die jetzt sag ich mal laut sind haben mehr kontakte usw.. Du kannst ja mal eine Person ansprechen, anfreunden und dann kennst du auch irgendwann die Freunde von dem/der :)

Ich glaube es ist umgekehrt. Es ist nicht so, dass Ruhige schlecht ankommen, sondern dass Offene gut ankommen. Wer viel drauf los plappert, der hat etwas zu erzählen, der möchte sich mitteilen, der sucht den Kontakt. Ruhigen Menschen kann man schwer ansehen, ob sie den Kontakt suchen.

Bei offenen Menschen wird einem nicht so schnell langweilig. Die sprudelnde Lebhaftigkeit sorgt für immer neue Erlebnisse. Wer es schafft, dass andere einem interessiert zuhören, hat zudem auch eine gewisse Selbstsicherheit.

Selbstsicherheit kommt immer gut an.

Was möchtest Du wissen?