Kommen noch weitere flüchtlinge nach deutschland oder wars das jetzt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, das ist durchaus möglich, aber niemand kann in die Zukunft sehen. Ich gehe davon aus, dass Frau Merkel mit großer Wahrscheinlichkeit wiedergewählt wird, und dann wieder dafür eintreten wird, dass die Grenzen geöffnet werden. Im letzten halben Jahr hat sie eine gegenteilige Politik gemacht, das aber nur, weil die Umfragen sie dazu gezwungen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sind schon IMMER Flüchtlinge in die Bundesrepublik  Deutschland gekommen.

Scheinbar vergessen das sehr viele Leute (sogar solche, die selbst diesen Status mal hatten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IhrSeidNichts
17.06.2017, 19:25

das waren alles geld gieriege wirtschaftsmigranten, die auf kosten deutscher, sich ein faules leben machen wollen, schon immer!

1

Die Zahl wird erst mal zurück gehen, aber in einigen Jahren wird die Zahl der Flüchtlinge explodieren, die Zustände in den betroffenen Ländern wird nämlich nicht besser. 

Später können dann auch nicht mehr die Länder, die sich jetzt zurückgehalten haben wegschauen, und sind dazu verpflichtet welche aufzunehmen. 

Gründe werden nicht nur die Kriege sein, sondern auch Hungersnöte, Opfer von anstehenden Naturkatastrophen und der Klimawandel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IhrSeidNichts
17.06.2017, 19:24

das geht aber UNS europäer am Ars* vorbei oder? Immerhin sind wir nicht die mutter brust der welt, wenn du verstehst, was ich meine!?

1
Kommentar von NewKemroy
17.06.2017, 19:28

Also, wenn ich Erdogan wäre und es Frau Merkel mal so richtig zeigen wollte (zu vermutende Charakterschwäche), dann würde ich die Schleusen etwa 1 Monat vor der Bundestagswahl öffnen.

0
Kommentar von Apfelkind89
17.06.2017, 22:01

Die Flüchtlingsströme haben weniger mit den Zuständen in den Heimatländern zu tun, sondern damit, dass das soziale Netz in Deutschland, sowie die Naivität der Bewohner sehr anziehend wirken. Wenn es anders wäre, würden viel mehr Flüchtlinge Asyl in Ländern beantragen, die näher an ihrer Heimat liegen.

0

Keine Angst! 

Im Übrigen werden wir mehr manipuliert durch Nachrichten über Dinge die wir nicht wollen, als durch Dinge, die wir für wünschenswert erachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kommen weitere. Das hört doch nicht von jetzt auf gleich auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IhrSeidNichts
17.06.2017, 19:18

aber bis zu 1 million oder wie viele in etwa? Und ich dachte, das jetzt alle europäischen länder ihre genzen dicht gemacht hätten und die meisten in italien oder so fest sitzen...

0

Ich kann dich beruhigen, es kommen immer wieder welche :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IhrSeidNichts
17.06.2017, 19:20

wie viele denn so im jahr? Jede woche etwa so 10 tausend?

0

Die kommen täglich über Italien, die werden mit sogenannte "NGO'S" mittlerweile direkt an der libyschen Küste abgeholt. Nur weil du davon nichts mit in den Medien liest, bleiben die Flüchtlinge nicht plötzlich weg. Am Ende des Jahres werden wir wieder eine halbe Million dazu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, der Krieg in Syrien ist doch jetzt vorbei, alles wieder gut, kommt keiner mehr.

Und Armut,  Krieg, Ausbeutung, Hunger und Verfolgung in Afrika wurde auch letztens abgeschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?