Kommen leider nicht weiter, kann jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Stell die erste Gleichung nach x oder y um und setze es dann in die zweite Gleichung ein.

Beispiel nach y: 

2x + 2y = 54 ⇔ y = (54-2x)/2 = 27-x

Ist x bei beiden Gleichungen das selbe? 

Dan musst du die untere Gleichung so umstellen, das x vor dem = ist und alles andere dahinter. 

Dann nimst du einfach alles von hinter den = von der unteren gleich und setzt es an die Stelle un der oberen Gleichung an der das x steht (das x lässt du Dan einfach weg).

Raus kommt ein Gleichung in der nur noch y und kein x mehr steht 

(Und wenn du Dan y hast, Kanst du auch x ganz einfach berechnen) 

Ich hoffe ich konnte helfen 

Für das von dir angegebene Gleichungssystem findet sich keine Lösung.

1. --> x + y = 27

2. --> xy -2x +2x -4 = xy -10 --> x + y = 3

Wie du siehst, geben die Gleichungen für x + y je andere Werte, was auf ein falsches Gleichungssystem schließen lässt.

Anschaulich, würdest du die beiden Gleichungen in einem Graphen auftragen, gibt es keinen Punkt, an dem sich die beiden Kurven schneiden.

Hallo

die obere und die untere Gleichung nach x auflösen ( X=) dann die beiden Gleichsetzen. ist ein Lineares Gleichungssystem

Bei der untern Aufgabe muß zuvor die Klammer aufgelöst werden

Löse erstmal bei der 2. Die klammern auf

KannKeinMathe5 26.11.2015, 15:03

Dann haben wir

-2x+2y=-xy-6

raus. Und das kann doch irgendwie nicht sein oder?

0
Gr1ns3back3 26.11.2015, 15:07
@KannKeinMathe5

Ihr müsst erst  x mal y rechnen, dann x mal -2, dann 2 mal y und zuletzt 2 mal -2 

0

2.) xy -2x +2y -4 = xy-10 | -xy |+4

2.) -2x +2y = -6

1.) 2x + 2y = 54 | Additionsverfahren

4y = 48

y = 12 -> x= 15



Was möchtest Du wissen?