Kommen Kosten durch Krankenwageneinsatz auf mich zu?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da Du nicht ins Krankenhaus gefahren wurdest, entstehen Dir da auch keine Kosten. Der Notarzt verrechnet seinen Einsatz bei Dir mit der Krankenkasse. lg Lilo

Geh heute zu einem Internisten und lass ein EKG machen.

0

Hallo.
Es ist schon wieder traurig zu lesen was Kollegen veranstalten.

Also diese Kosten für den Rettungswagen musst du nicht zahlen. Das übernimmt die Krankenkasse, wobei man sagen muss, es gibt keine Kosten. Kosten entstehen dann wenn der Rettungsdienst transportieren muss.

Jedoch hätte man sich mitnehmen sollen.

Es muss nichts schlimmes sein aber gut reden sollte man das auch nicht.

Vergiss mal die Idioten von letzter Nacht und geh mal zu deinem Hausarzt. Der wird dich untersuchen.

Ein Tipp, hast du doch eine für die Symptome eine zu grunde liegende Krankheit, hast du immer das Recht auf Schmerzensgeld!
Wer nicht konsequent arbeitet kann bestraft werden.

Ich wünsche dir eine gute Genesung!

Mach den Beruf noch ein paar Jahre, bis du genug Erfahrung hast und entscheiden kannst, was Käse ist und was nicht und dann sprechen wir mal weiter, ob die "Kollegen" hier falsch reagiert haben. Ich hätte soetwas auch nicht mitgenommen.

0

Erfahrung schützt nicht vor Strafe,sollte man bedenken.

1

Nein, nicht wenn du, wie eigentlich jeder Staatsbürger, krankenversichert bist! Eventuell ein Selbstbehalt, weiß nicht, aber falls, fällt das überhaupt nicht ins Gewicht!

Wie wäre es denn gewesen erst einmal den Hausärztlichen Bereitschaftsdienst zu rufen. Klar das die das denken. Ich denke mal wegen den Kosten wird geprüft. Doch normal wenn der Einsatrz begründet war zahlt es die Krankenkasse.

Kosten jetzt nicht, aber warum befolgst du nicht den Rat des Rettungsarztes? - Geh zu deinem Hausarzt und lass dich von dem mal komplett durch-checken. Was hindert dich daran?

Nein, kommen keine Kosten auf dich zu.

Trotzdem sind Anrufe beim Rettungsdienst wegen so Kinkerlitzchen eine Plage, weil das kein Notfall ist. 

Wenn jemand plötzlich starkes Herzrasen, Stechen in der Brust und Schwindelgefühle bekommt, kann ich gut nachvollziehen, dass das den Betreffenden ängstigt. Ich hätte da auch den Notarzt gerufen. Der Gedanke an einen Herzinfarkt finde ich da durchaus naheliegend, das sind keine Kinkerlitzchen.

6

Meines Wissens muß man eine Selbstbeteiligung zahlen, irgedwas zwischen 10 und 20 Euro pro Fahrt.

Im übrigen hast Du völlig recht: Kinkerlitzchen.

0

Hatte heute morgen gehustet und dachte "Och gehste mal in die Notaufnahme, das geht schneller und ohne Termin" :-)) 

1

In Deutschland gibt es Krankenversicherungen. Die zahlen so etwas. 

Was möchtest Du wissen?