Kommen Infekte in bestimmen Zeitabständen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gäbe es da einen festgelegten Rhytmus, würden entsprechende Abwehrmaßnahmen, zumindest Aufklärungskampagnen von maßgeblicher Stelle vorgenommen werden. Da es keine Periodizität gibt, sind stets Unwägbarkeiten gegeben, die sich eben von Zeit zu Zeit einstellen. ansonsten ist bekannt, dass bestimmte Jahreszeiten Infekte begünstigen.

Erwähnt sei auch, dass etliche Bakterien als auch Viren mutieren, schon deshalb eine Unübersichtlichkeit vorhanden ist. Weitere Imponderabilien wie das Einschleppen von Erregern von Außen, Kontaminierungen in Lebensmittelfirmen und Anderswo komplettieren das Ganze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Körper ist ständig unter Beschuss.

Regelmässigkeit hängt von andere Faktoren ab.

Momentane Fitness, Klima, Umwelt, Ernährung, stärke des Infekts.

Selbstverständlich, wenn man besonders empfindlich ist zu bestimmte Krankheiten, die selbst ihre Höhepunkte in regelmässige Abstände erreichen, und sich dann unnötig regelmässig exponiert, kann ein Gefühl der Regelmässigkeit entstehen.

Man spricht ja nicht umsonsst von chronische Krankheiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matrjoscha
25.02.2016, 01:23

Es ist aber nicht möglich, dass ich alle 5 Jahre am dritten Tag in Monat xy einen Magendarminfekt bekomme, oder? :-D

0

Bei alle 10/20 Jahre würde ich nicht von Regelmäßigkeit sondern Zufall reden...Und Glück. Ich hab slle Kahre bis jedes2. Jahr mal einen Infekt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?