Kommen Einnahmen der DB dem Staat zugute?

3 Antworten

Die Einnahmen der DB kommen zunächst einmal der DB selbst zugute.

Wenn ein Gewinn erzielt wird, kann dieser (oder ein Teil davon) - wie bei jeder anderen Aktiengesellschaft - nach einem entsprechenden Beschluss der Hauptversammlung in Form einer Dividende an die Aktionäre (bzw. hier den Aktionär, also den Bund) ausgeschüttet werden.

Unsere Bundesrepublik ist zu 100% Aktionär der DB AG. Sie möchte aber nicht zuschiessen, sondern Rendite ausbezahlt bekommen. Soweit ich aus der Presse erfahren konnte, hat auch die DB Netz AG einiges zu der neuen Trasse beigesteuert, und das über Jahre, das muss man auch berücksichtigen.

Gibt es Angebote für Schüler bei der Deutschen Bahn?

Ich wohne in Dillenburg und möchte in Gießen ein Schülerpraktikum machen.

Gibt es Sparangebote bei DB oder kann ich bei meiner Schule irgendwas beantragen?

...zur Frage

Klappt diese Technik bei Schaffnern auch?

hi ein homie meinte er schreit in der u bahn immer ins handy rein wenn ein kontrolleur in sicht ist und dann nähert der kontrolleur sich dem garnicht aber abgesehen davon ist es total unnötig ein kontrolleur in ner u bahn anzuheuern.

klappt diese technik auch bei schaffnern bei der deutschen bahn?

...zur Frage

Schönes Wochenend ticket gültigkeitszeit?

Ab welcher Uhrzeit gilt das Schöne Wochenend ticket? Auf der deutschebahn seite steht nichts

...zur Frage

DB-Sommerticket: Welche Strecken zählen als "Umweg"?

Ich habe vor, mit einem Sommerticket der DB in den nächsten Wochen für einen Besuch nach Bielefeld sowie unabhängig davon in das DB-Museum nach Nürnberg zu fahren, jeweils für eine Übernachtung. Ausgangs- und Zielpunkt ist beide Male der Bahnhof Neustadt an der Weinstraße.

Als Problem betrachte ich es, das zu beiden Zielen in der Reiseauskunft der Bahn zwei verschiedene Fahrtwege angezeigt werden, jeweils ohne Eingabe eines Zwischenhaltes. Nach Bielefeld kann ich demnach über Mannheim - SFS Rhein-Main / linke Rheinstrecke - Köln - Ruhrgebiet oder über Frankfurt - Hannover fahren; nach Nürnberg über Karlsruhe - Stuttgart - Murrbahn oder aber mit dem ICE über Mannheim und Frankfurt. Bei der Suche habe ich den Haken "Schnelle Verbindung bevorzugen" entfernt um herauszufinden welche Routen möglich sind.

Meine Frage ist nun, ob die Kontrolleure im Zug in beiden Fällen beide Fahrwege anerkennen oder ob bei der Überprüfung der Fahrkarte festgestellt wird, dass die Strecke Mannheim - Hannover - Bielefeld bzw. Mannheim - Frankfurt - Nürnberg einen Umweg darstellen? Des Weiteren stellt sich die Frage, ob im Falle eines verpassten Anschlusses in Hannover bzw. Frankfurt der unfreiwillige Aufenthalt als Zwischenhalt und demnach als Umweg interpretiert wird, denn Verspätungen betreffend habe ich in den letzten Monaten so einiges erlebt.

Zudem würde ich auf der Rückfahrt von Nürnberg nach Neustadt noch gerne einen planmäßigen Zwischenhalt in Stuttgart einlegen, um Unterlagen bei der Uni abzugeben. Darf ich dann mit jedem Zug in Richtung Mannheim / Karlsruhe nach Neustadt weiterfahren sobald ich fertig bin oder muss ich immer überprüfen, ob die nächste Fahrt langsamer ist als die jeweilige Alternative über die andere Strecke?

...zur Frage

Wo gehen Deutschlands Steuereinnahmen wirklich hin?

In welcher zuverlässigen Quelle kann der Bürger einsehen, wie mit den Steuern umgegangen wird, bzw. wo die Steuern „hinfließen“, bzw. geflossen sind? Wem gegenüber ist der Staat verpflichtet seine Einnahmen und Ausgaben wahrheitsgetreu mitzuteilen?

...zur Frage

DB Online Ticket: 2 Tage vor dem angegebenen Rückreisedatum zurückfahren?

Hallo leute!

ich habe ein OnlineTicket der Deutschen Bahn gebucht und würde jetzt doch gerne 2 tage früher wieder zurück fahren als auf meinem ticket angegeben ist. die verbindung wäre dieselbe nur das datum wäre halt ein anderes. ist es möglich das an einem bahnhof ändern zu lassen oder kann ich trotzdem mit dem online ticket fahren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?