Kommen die Barthaare anders raus wenn man sie gegen den Strich rasiert?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Wuchsrichtung Deiner Haare kannst Du nicht beeinflussen, schon gar nicht durch die Rasur. Haare sind totes Hornmaterial und das Rasieren bewegt wie nicht stärker als mit den Fingerspitzen durch den Bart zu streichen -- kannst Du Dir vorstellen, dass Du Deine Barthaare auf diese Weise alle in eine Richtung massieren kannst? Das geht nicht.

Und wenn Dir 'mal jemand gesagt hat, man darf wegen der empfindlichen Haut nicht gegen den Strich rasieren, ist das eindeutig zu vorsichtig und konservativ, mit der richtigen Bartvorbereitung und Technik rasieren "Profis" im zweiten (!) Durchgang gegen den Strich, auch an "borstigen" Stellen wie der Oberlippe!

Ganz wichtig: immer zuerst mit dem Strich, dann erst gegen den Strich! Also zwei Rasurdurchgänge. Stell Dir das Haar vergrößert vor, wie es schräg im Haarkanal steckt, ein dickes, zähes Etwas in einer weichen Unterlage. Nun führst Du eine Klinge an das Haar und zwar gleich von der Seite, zu der das Haar geneigt ist. Was passiert? Das Haar wird beim Abschneiden angehoben, dadurch bildet sich dahinter in der weichen Unterlage (der Haut!) ein kleiner Hügel... und den rasierst Du ab! Das wird zwar etwas verringert, wenn man die Haut strafft, aber das ist ja schon die hohe Kunst im seifigen Gesicht... Rasiert man nun aber zuerst mit dem Strich, wird das Haar schräg in Richtung seiner Neigung durchtrennt und keine Haut angehoben. Beim zweiten Durchgang in Gegenrichtung ist da nun nur noch ein kleiner Rest abzunehmen (das Haar sieht hinterher wie "angespitzt" aus) und es wird praktisch keine Haut angehoben. Optimal gründlich, optimal schonend. Wenn auch nach dem 2. Durchgang noch etwas leicht kratzt (die Haare wachsen nämlich nicht alle in eine Richtung!), dann mit seifigen Fingern die Stellen aufspüren und nur dort noch einmal quer zur vorherigen Richtung rasieren, bis alles glatt ist.

Voraussetzung: die Haare müssen schön weich sein, also keinen Dosenschaum verwenden, sondern eine gute Rasiercreme oder Rasierseife und daraus selbstgemachten Schaum mit Hilfe eines Rasierpinsels.

Viele weitere Infos rund um die Rasur und den Bart: siehe mein Profil

3

Wow, vielen Dank für diese ausführliche Antwort! 

1

Die wachsen deswegen nicht anders, Gegen den Strich erwischt man nur besser alle Haare. Er kratzt auch mehr.

3

Also kann ich beruhigt gegen den Strich rasieren? xD

0

Nein warum auch 

Was möchtest Du wissen?