Kommen die Bären nach Deutschland?

4 Antworten

Der Wald gehört den Tieren. Sollte sich dieser Grundgedanke nicht durchsetzen,dann sehe ich schwarz für den Braunbären. Der Mensch kommt schon nicht mit dem Wolf klar,weshalb sollte er dann gutes vom Bären erwarten(?) Obwohl beide den Menschen aus dem wege gehen. Eines ist klar,Wölfe und bären übermitteln den Menschen eine Art furcht,eine Furcht die dem Menschen abhanden gekommen ist. Sollen die Menschen endlich wieder Angst,Respekt vor den Tiefen des Waldes bekommen wie es eigentlich sein sollte. Der Wald sollte nur eingeschränkt ein Naherholungsgebiet sein und nicht bis in den letzten zipfel des Waldes. Wird der bär(hoffentlich) wieder ansässig wie der Wolf,so glaube ich an die Möglichkeit einer ungestörten Natur,einer Natur wie es der Mensch schon seid geraumer Zeit in die wirklichkeit umsetzt,einen Urwald. Denn nur da gehört der Bär,der Wolf,die Wildkatze und Luchs hin,nicht der Mensch......

Hoffentlich nicht. Die werden eh nur abgeschossen.

Nein. Die werden sofort abgeschossen sobald sie entdeckt werden.

Nah in Bayern wurden anfang 2022 wirder Bären gesichtet und die wurden nichts erschossen. Erst wenn es ein Broblembär ist wie Bruno der viel randaliert hat.

0
@Crisdererste

Ich glaube nicht, dass irgendein großes Raubtier bei uns irgendeine Chance hat. Das mit den Wölfen ist doch auch schon wieder so ein Theater. Deutschland ist einfach Viel zu dicht besiedelt. Irgendeinen stört das Tier immer.

0

Kommen viele zwielichtige Gestalten nach Deutschland immer mehr. Braunbären aber nur gefährlich für Schafe, Ziegen usw.

Was möchtest Du wissen?