Kommen auf liquid auch diese schokbilder?

6 Antworten

Hallo,

man wird es abwarten müssen. Fakt ist, dass bereits Sicherheitshinweise aufgedruckt werden müssen.

Es wäre wünschenswert, dass in diese Thematik mehr Sachlichkeit und Seriosität eingebracht wird. Viele der Warnhinweise sind faktisch falsch oder spätestens für das Liquid und das Dampfen nicht zutreffend.

Beispiel: Dieses Produkt enthält Nikotin, einen Stoff der sehr stark abhängig macht.

Für eine Tabakzigarette trifft das Resultat zu, aber auch nur das Resultat und auch nur im Zusammenspiel mit den vielen anderen Zusatzstoffen in Tabakzigaretten. Es ist seit Jahrzehnten bekannt und erwiesen, dass Nikotin in Reinform über ein nur sehr geringes Suchtpotential verfügt.

Da drängt sich mir die Frage auf warum keine Warnhinweise auf einem Beutel Kartoffeln oder auf den Etiketten von Tomaten aufgedruckt werden müssen. Schließlich enthalten auch Tomaten, Kartoffeln und andere Nachtschattengewächse Nikotin. Wäre es nicht eine Pflicht die Bevölkerung vor diesen Gefahren zu warnen....?

Wo sind die Warnhinweise bei Nicorette Produkten....? Schließlich enthalten diese Produkte Nikotin. Es wird nirgends erwähnt, dass Nikotin ein Stoff sei der stark abhängig macht. Im Gegenteil dort wird auf eine Reduzierung der Abhängigkeit hingewiesen. Wie kann das sein...? Wird hier mit zweierlei Maß gemessen....?

Ok, ich schaue auf den Beipackzettel. Spätestens hier sollte ein Warnhinweis zu finden sein.

https://www.nicorette.de/sites/nicorette_de/files/pil_nicorette_tx_pflaster_25mg_new.pdf

Fehlanzeige! Man liest von eventuellen Nebenwirkungen, von wahrscheinlichen und unwahrscheinlichen. Ein Warnhinweis auf eine starke Gefahr einer Abhängigkeit fehlt.

In Nicorette lese ich bei den Inhaltsstoffen: enthält Levomenthol.

Bei E-Zigaretten Liquid wurde diskutiert ob es nicht verboten werden sollte. Schließlich sei es so gefährlich.

Wer sich in die Materie einlist findet folgendes (Quelle: Wikipedia):

"Menthol (Levomenthol): Menthol ist reizend; schon wenige Gramm Menthol verursachen Herzrhythmusstörungen. Zusätzliche Gefahr besteht für Säuglinge und Kleinkinder, da bei ihnen durch Inhalation von Menthol eine schwere Atemnot mit Atemstillstand auftreten kann. Die orale letale Dosis für eine Ratte liegt bei 3300 mg/kg.

Tabakprodukten wird Menthol seit den 1920er Jahren zugesetzt. Es vermindert beim Inhalieren des Rauches das Reiz- und Schmerzempfinden im Atemtrakt. Es verändert die Dichte von Nikotinrezeptoren im Zentralnervensystem. Zusätzlich verändert es den Metabolismus von Nikotin und erhöht dessen Bioverfügbarkeit. Es verstärkt die Nikotinsucht."

Es verstärkt die Nikotinsucht, also einer der Suchtverstärker in Tabakzigaretten. Es ist reizend, verursacht Herzrythmussstörungen und kann zum Tode führen.

Warum werde ich bei einer Nicorette nicht davor gewarnt...?

Bei den Inhaltsstoffen von Nicorette Kaugummis lese ich Butylhydroxytoluol (BHT). Im Internet findet sich bei toxikologischen Befunden folgendes: Es traten Störungen der Blutgerinnung auf, und im Langzeitversuch wurden Lebertumore beobachtet.

Lebertumore...? Also karzinogen....? Bei Nicorette unter Nebenwirkungen lese ich nichts darüber, dass es Krebs verursachen kann.

Im Liquid von E-Zigaretten ist Menthol normalerweise nicht vorhanden, es sei denn man wählt speziell diese Geschmacksrichtung aus. Nicht klassifizierbare Stoffe wie Butylhydroxytoluol (BHT) ist im Liquid ebenfalls nicht vorhanden.

Es wird Zeit, dass die Vormachtstellungen der Pharma- und Tabaklobby zerschlagen werden. Es kann nicht angehen, dass Institute wie das DKFZ am Tropf der Phamaindustrie hängen. Dabei ist der Schritt des britischen Gesundheitsministerium einmal mehr zu begrüßen. In England geht man mit E-Zigaretten einen sachlicheren Weg.

Alles Gute Dir.... und viel Spaß beim Dampfen.

Gruß, RayAnderson  😏

Hallo! Ich vermute eher nicht. Sonst müsste man viele Produkte mit Warnhinweisen versehen.

Bei Zigaretten macht es Sinn - die sind auch extrem gefährlich. Laut der Weltgesundheitsorganisation sind 2015 ca. 6 Millionen Menschen weltweit durch das Rauchen gestorben.

Das sollte so nicht weiter gehen, alles Gute

Was möchtest Du wissen?