Ich komme nicht zum Orgasmus. Woran liegt das?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Therapie der körperlichen Ursachen Welche Behandlung der Arzt empfiehlt, hängt von den Beschwerden ab. Sind sie die Folge einer Operation, einer Krankheit oder der dagegen verschriebenen Medikamente, wird er zunächst die Grunderkrankung behandeln oder anregen, das Medikament gegen ein anderes auszutauschen.

Es ist möglich, dass allein eine Beratung die Probleme beseitigt. Oft ist das bei jüngeren Frauen der Fall, die schwer zum Orgasmus kommen. Der Therapeut informiert zum einen darüber, wie eine Frau sich selbst befriedigen kann, etwa mit Hilfe von Vibratoren oder Duftölen und klärt über Mythen auf. Zum anderen hilft er dabei, eventuelle Hemmungen oder Schuldgefühle abzubauen und übertriebene Ansprüche aufzulösen.

Ansonsten richtet sich eine Therapie danach, welche Art von Problem vorliegt. Falls Sie früher ein befriedigendes Sexleben hatten und nun aufgrund von hormonellen Veränderungen, Operationen oder Erkrankungen dazu nicht mehr in der Lage sind, wird der Arzt anders vorgehen, als wenn Sie die Beschwerden schon immer hatten oder wenn sie psychisch bedingt sind. Eine optimale Therapie berücksichtigt immer sowohl körperliche als auch psychische Aspekte.

http://www.stern.de/gesundheit/sexualitaet/medizin/5-erregungs-und-orgasmusstoerungen-bei-frauen-manchmal-bleibt-die-lust-auf-der-strecke-1523981.html

  • Leider gibst Du nicht viele Hinweise darauf, was klappt und was nicht.
  • Kommst Du bei der Selbstbefriedigung problemlos zum Höhepunkt? Welche Technik nimmst Du dabei?
  • Kann dich Dein Freund mit den Fingern oder mit der Zunge zum Höhepunkt bringen?
  • Wie stark erregt und viel kurz vor dem Höhepunkt bist Du denn beim Sex? Weit entfernt oder fast dran?
  • Bist Du wirklich richtig erregt, scharf, feucht dabei? Du musst nicht nur Sex wollen, sondern auch wirklich erregt und scharf sein. Dazu bedarf es bei fast allen Frauen, dass die Situation, Romantik, das Vorspiel stimmen. Viele Frauen kommen bei reinem Vaginalverkehr ohne Vorspiel und ohne Stimulation der Klitoris nicht zum Höhepunkt.

•nein •nein •kann ich nicht wirklich beurteilen hatte noch nie einen

Und danke für diese ausführliche Antwort!!!!

1
@hannimun2317

Es ist bedeutend einfacher, mittels Selbstbefriedigung zum Höhepunkt zu kommen als durch Vaginalverkehr. Du solltest also erst einmal schauen, dass Du es alleine schaffst.

MASTURBATION

  • Für regelmäßige Selbstbefriedigung im Teenageralter spricht vorallem, dass man dadurch seinen eigenen Körper erkunden, seine Sexualität erforschen, seine erogenen Zonen kennenlernen und seine Lust ausleben und genießen kann. Mädchen, die regelmäßig masturbieren, haben ganz erheblich weniger Problem, beim Sexualverkehr zum Höhepunkt zu kommen und können mit ihrem eigenen Körper offener, unverkrampfter und erotischer umgehen. Sie können ihrem Sexualpartner leichter zeigen, wie, wo und was sie mögen und wie sie am besten erregt und zum Höhepunkt gebracht werden. Sie haben im allgemeinen weniger Hemmungen beim Sex und können das Liebesspiel intensiver genießen.
  • Im Mittelpunkt der Masturbation sollte nicht die körperliche Stimulation stehen, sondern das Kopfkino -- ohne geht kaum etwas. Stelle Dir Szenarien und Situationen vor, die Dich sexuell erregen. Die Gedanken sind frei, nichts ist im Traum verboten. Träume Dich hinein, stell Dir alles detailliert vor, mit wem, wie, wann, warum, mit Liebe oder ohne, was immer dich gerade toll erregt und berühre Dich dann passend dazu. Du wirst sehen, mit dem passenden Kopfkino klappt auch die Selbstbefriedigung.
  • Die meisten Mädchen befriedigen sich durch Stimulation der Klitoris. Die meisten vermeiden dabei die direkte Berührung und reiben die Klitoris mit Hilfe der Klitorisvorhaut oder der inneren Schamlippen. Sie führen kreisende oder wippende Bewegung um die Klitoris herum oder über die Klitoris rüber aus. Spiele etwas herum mit verschiedenen, ruhigen, kreisende Bewegungen. Außerdem genießen es die meisten Mädchen, passend zum Kopfkino auch ihre erogenen Zonen wie Brüste, Venushügel und die Innenseiten der Oberschenkel zu berühren. Auch die Berührung von Damm, Scheideneingang oder inneren oder äußeren Schamlippen gehört dazu -- alles wie es Dir gefällt und gerade zum Kopfkino passt. Erforsche einfach Deine Intimzone, Deine erogenen Zonen und Deine körperlichen Reaktionen. Sieh es als Spiel und mach es aus Spaß, erzeuge keinen Druck, sondern lebe damit einfach Deine sexuellen Phantasien aus.
0

Es ist nicht selten, dass Frauen nicht von Anbeginn einer Beziehung bereits zum Höhepunkt kommen. Das kann zum Teil Jahre dauern. Das ist jetzt keine sofortige tröstliche Antwort, aber, wenn es bei dir auch so sein sollte, dass es längere Zeit dauert bis du einen richtigen Höhepunkt erlebst, heißt es nicht, dass es nie sein wird. Dein Körper muss sich erst an diese für ihn neue Situation gewöhnen. Du kannst ein wenig "nachhelfen", indem du deinen Körper "erforschst". Also, wo (an welcher Stelle deines Körpers) und wie (durch welche Möglichkeiten) spürst du am meisten und hast die besten Lustgefühle. Das ist von Frau zu Frau recht unterschiedlich. Du lernst das am besten durch die Selbstbefriedigung kennen. Das ist eine ganz natürliche Angelegenheit, die weder schlecht, unmoralisch oder schädlich ist. Im Gegenteil: Sie ist gesund, baut Stress ab, entspannt, und wie schon gesagt, du lernst deinen Körper dabei besser kennen. Je öfter du das machst, um so eher gewöhnt sich dein Körper daran, freut sich darauf und sendet verstärkt Glückshormone aus. Verzweifle aber nicht, wenn es zu Beginn noch unbefriedigend ist. Ein Versuch ist es aber wert, denn schaden kann dir das nicht.

Hallo hannimun2317

Es gibt nur sehr wenige Frauen die durch den direkten GV zum Orgásmus kommen.

Die Stimulierung der Klitoris und des G-Punktes funktioniert mit dem Penis alleine nicht so gut. Aber Mann hat auch Finger und Zunge zum Einsetzen

Wahrscheinlich hast du dir auch schon selber Lust bereitet. Dann weißt du ja wie du dir die schönste Lust bereiten kannst. Gib ihm einen Hinweis oder zeige ihm was dir am besten gefällt. Viel Spaß

Liebe Grüße HobbyTfz

Vom bloßen Rein-&-Raus kommt der Orgasmus nicht. Dein Freund kann dich ja mal an deiner Klitoris lecken oder streicheln und seine Finger für solche Dinge benutzen. Im Vorspiel oder nach dem Sex. Wie du willst.

Haben wir schon probiert :/

0

progesteronmangel?

Was möchtest Du wissen?