komme nicht mehr zurecht..?!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich denke, dass wird sehr schwierig, da es aktuell sehr viele Lektüren im Deutsch-LK gibt (alleine Buddenbrooks aufzuarbeiten würde sehr viel Zeit und Muße in Anspruch nehmen). Also ohne eine Q1 im Deutsch-LK rate ich Dir eindeutig davon ab, zu wechseln.

Die eine Möglichkeit wäre, dass du die Q1 einfach wiederholst. Dann hast du zwar quasi ein Jahr verloren, aber es würde Dir auf jeden Fall helfen, alles zu verstehen und du musst nichts wiederholen, bist von Anfang an dabei. Eine Freundin von mir hat dies gerade gemacht und erstaunlicherweise steht sie in allen Fächern besser als vorher, da sie die Materie kannte und jetzt mit ihren Lehrern besser zurecht kommt. Ich weiß leider auch gar nicht, ob es erlaubt ist, den LK zu wechseln, wenn du nicht zurück in die Q1 gehst, meine Freundin hat einfach ihre Leistungskurse behalten.

Die zweite Möglichkeit, die sich dir ergibt, wird Dir sicher nicht gefallen, aber es wäre die logische: Rede doch einfach mal mit deinem Jahrgangsleiter darüber warum du mit deinem Lehrer nicht klar kommst. Mag er dich nicht, hat er Lieblingskinder? Benotet er dich nicht fair? Oder kommst du im Stoff einfach nicht mehr hinterher?

Im ersten Fall musst du quasi mit deinem Jahrgangsleiter als dritter Vertrauensperson sprechen. Vielleicht fällt dir das nicht leicht, aber es wird sicher helfen. Eine Lehrerin an unserer Schule benotete unfair und war immer sehr schlecht gelaunt, hat Schüler ungerecht behandelt und sogar angeschrien. Unser Jahrgangsleiter hat sich dann mit ihr in Verbindung gesetzt und es kam heraus, dass sie ein Alkoholproblem hat. Inzwischen ist es viel besser geworden.

Im zweiten Fall hilft nur eins: lernen, wiederholen, Nachhilfe nehmen, zeitaufwändig, aber du hast deinen Englisch-LK ja bestimmt auch nicht grundlos gewählt, oder?

Die letzte Möglichkeit, die sich mir da so ergibt: Suche dir eine andere Schule aus. Vielleicht gibt es bei dir im Umkreis noch Schulen, die deine Leistungskurse anbieten.

Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg, überlege dir gut, was du machst und versuche, Kurzschlussreaktionen zu vermeiden.

Mit freundlichem Gruß,

BTTM

Frag direkt in der neuen Schule nach, was geht und was nicht geht. Es ist doch egal, was wir dir hier erzählen, du kannst dich eh erst anmelden, wenn du dir sicher sein kannst, dass deine Wünsche dort auch erfüllt werden. Am besten wäre es auch, wenn du irgendetwas Schriftliches hättest, auf jeden Fall solltest du deine Fragen sehr konkret formulieren und dir Zeugen mitnehmen.

Ich bin aber skeptisch, was den LK-Wechsel angeht. Soviel ich weiß, geht das nur, wenn man das ganze Jahr wiederholt. Und das darf man auch nur, wenn die Noten schlecht genug sind. An meiner Schule hat es solche Fälle gegeben, wo Schüler sich verwählt hatten und dann mit Absicht schlecht Noten haben wollten, um wiederholen zu können. Das kann aber schiefgehen, weil man in der Oberstufe nicht mehr schulpflichtig ist und keine Schule gezwungen ist, dir das Wiederholen zu erlauben.

es wäre ich sag mal dumm von dir,weil du ein jahr vom deutsch lk nachholen musst..und im deutsch lk sind viele lektüren usw,die du dann alleine aufarbeiten musst. ich würde es nicht empfehlen und soweit ich weiß gehts nicht,weil man nur paar monate nach anfang des ersten semsters die zeit hatte zum tauschen. Nach einem ja sollte es nicht mehr möglich sein,aber frag doch nochmal deinen jahrgangs koordinator

Oberstufe und Leistungskurs? Ich weiß nicht was ich wählen soll! :o

Ich komme nächstes Jahr in die Oberstufe und muss zwei LKs wählen, jedoch weiß ich nicht was. Also ich habe schon etwas im Kopf was ich wählen möchte aber ich bin mir nicht sicher ob es das richtige ist. Nämlich Geschichte und Englisch. Mit Geschichte bin ich eigentlich zufrieden, jedoch mit Englisch nicht. Ich hatte zwar in der letzten Arbeit eine zwei, aber ich weiß nicht ob ich es schaffe als LK! Andererseits ist es bei mir an der Schule´so, dass ich als erstes LK Fach Englisch, Französisch, Mathe oder eine Naturwissenschaft wählen muss. Mathe und Französisch bin ich nicht so gut und eine Naturwissenschaft wird auch schwer. Was denkt ihr? Ist Englisch als LK in Ordnung wenn man zweier und dreier Noten schreibt?

...zur Frage

Vom Gymnasium (Ef) wechsel zur Gesamtschule

Hallo :) Ich besuche im Moment die 10. Klasse eines G8 Gymnasiums und möchte nach diesem Schuljahr auf eine Gesamtschule wechseln weil ich meine Abitur auf dem G8 Gymnasium nicht schaffen werde. Ich würde dann nach der 10 (auf dem Gymnasium Ef, oberstufe), in die 11 (die auf der Gesamtschule erst die Ef , Oberstufe ist) wechseln. Meine Frage ist nun: Brauche ich die Qualifikation zur Gymnasialen Oberstufe wenn ich mich dort bewerbe? Weil theoretisch wäre es für mich doch so als würde ich die Stufe nochmal wiederholen. Da ich ja jetzt schon in der Oberstufe bin. Das Problem ist halt ich werde auf dem Halbjahreszeugnis keine Quali haben. Ich möchte ja dahin wechseln weil ich sehr schlecht geworden bin.

Ich hoffe mir kann da jemand helfen:) LG

...zur Frage

Englisch LK oder Mathe LK?

Hey ich komme jetzt bald in die Oberstufe und kann mich nicht entscheiden ob ich lieber Englisch als ersten LK wählen soll oder Mathe. Als zweiten würde ich definitiv Biologie nehmen. Ich frage mich halt ob ich mir zu viel zumute wenn ich noch Mathe nehme. Weil viele gesagt haben, dass Bio schon richtig schwer sein soll. Mathe macht mir persönlich mehr Spaß als Englisch, aber in Englisch schreibe ich bessere Noten. Insgesamt stehe ich überall zwischen 1 und 2 in den Fächern. Was meint ihr? Englisch oder Mathe als erster LK?

...zur Frage

Englisch LK wählen?

hey Nach den Sommerferien komme ich in die Oberstufe,was bedeutet,dass ich Leistungskurse wählen muss. Eigentlich möchte ich als ersten LK Englisch wählen. Habe aber von einigen Leuten gehört,dass der LK englisch nicht so toll sein soll. Nun meine Frage an euch: hat jemand von euch Englisch als Lk ? Wenn ja, wie ist der Unterricht so ' ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?