Komme nicht mehr ins UEFI bzw. Bios? Einstellungen rückgängig machen?

Der Bildschirm der nun angezeigt wird - (Computer, PC, Windows)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kannst du den Pc anmachen so dass du auf das desktop kommst?

In Desktop komm ich schon. Es kommt mir aber so vor dass es etwas länger dauert. Das Problem ist ich komme nicht mehr ins Biosmenü was mich sehr stört.

0

Hast du vielleicht ein Ersatz BIOS auf deinem Mainboard? Wenn ja mit dem Schalter umschalten auf das andere.

Weiß nicht, könnte ich aber mal googeln

Eine andere Idee die mir jetzt kommt wäre den Jumper umstecken bzw. die Batterie suchen und entfernen (Stromunterbrechung). Wird dann das BIOS auch zurückgesetzt?

0

oder wie schon beschrieben Batterie entfernen

0

Battery entfernen wird dann auf Werkseinstellung gesetzt.

BIOS auf UEFI upgraden... ohne neue hardware?

ist es möglich ohne neue hardware bzw. Bios/UEFI chip von BIOS auf UEFI zu upgraden?

Also auf nen BIOS chip uefi zu flashen? Wenn ja wie? bzw. welches Uefi müsste ich z.B. nehmen?

Hardware:

  • Operating System Solus 4.9.6 x86_64
  • Model Acer Aspire 5951G
  • Processor Intel Core i5-2410M @ 2.90 GHz 1 processor, 2 cores, 4 threads
  • Processor ID GenuineIntel Family 6 Model 42 Stepping 7
  • Motherboard Acer SM51_HR
  • BIOS INSYDE V1.13
...zur Frage

Komme nicht in's BIOS (UEFI)?!?!?!

(Hab im Titel BIOS geschrieben, weil ich dachte, dass nicht jeder weiß was Uefi ist: Uefi ist der nachfolger von Bios und hatte eine grafische Oberfläche mit Mausfunktion und mehr...)

Habe: Windows 8.1 Pro 64Bit (also alle Voraussetzungen erfüllt)

Hallo, habe die Option "Ultra Fast Boot" im Uefi aktiviert und dort stand auch ausdrücklich, dass der PC so schnell startet das die Tastatur und Maus nicht erkannt werden und der UEFI also unerreichbar ist :D Jedoch muss ich ab und zu ins Uefi kommen (ich weiß, einfach CMOS am mainboard machen, aber viel zu aufwendig) und wollte fragen wie das geht? Im Internet stand während ich "Neu starten" drücke die "Umschalt" Taste gedrückt halten, dann habe ich im Internet eine Oberfläche gesehen wo ein paar auswahlmöglichkeiten waren, einer davon war "In den UEFI neu starten" (oder so ähnlich). Wenn ich das so mache komme ich auch tastächlich auf diese Oberfläche und es sieht genau wie auf den Bildern aus, nur fehlt bei mir die Option in's UEFi neu zustarten!?!?!

bin ich zu blöd dafür?

...zur Frage

Wie komme ich bei Windows 8.1 ins BIOS/UEFI?

Hab schon bei mehreren Seiten Tutorials angeguckt, um ins UEFI zu kommen, z.B.: http://www.pcwelt.de/tipps/Windows_8__So_kommen_Sie_bequem_ins_Bios_-Tipp-8578192.html

Aber wenn ich das versuche: „Problembehandlung > Erweiterte Optionen > UEFI-Firmwareeinstellung“ gibt es bei mir keinen Knopf "UEFI-Firmwareeinstellung"

...zur Frage

Läuft eine 4TB Festplatte mit meinem alten Motherboard?

Hallo,

ich habe gehört, dass ältere Motherboards ggf. Probleme haben, 4 TB Festplatten zu erkennen bzw. voll zu nutzen (scheinbar gibt es da eine Grenze um die 2 TB). Nun möchte ich mir eine 4 TB Festplatte von HGST kaufen, weiß aber nicht, ob deren (vollständige) Nutzung mit meinem Motherboard möglich ist.

Folgende Infos zu meinem System:

  • Motherboard Asus P7P55D EVO (gekauft 11/2009)
  • Windows 7 64bit
  • Anschluss der Platte intern an eine "ASUS U3S6 Karte PCIe x4 SATA 6G USB 3.0".
  • Die Platte soll als reiner Massenspeicher genutzt werden, als kein Booten von der Platte.
  • Die Platte soll nicht als eine Partition genutzt werden, sondern in 3 Partitionen aufgeteilt werden. Die größte Partition hätte dabei eine Größe von ca. 2,5 - 3 TB.
  • Ich hatte bisher schon eine 3 TB Platte (Anschluss über SATA 3 an der o.g. ASUS U3S6 Erweiterungskarte), die 1,5 Jahre problemlos gelaufen ist und vollständig genutzt werden konnte (hat nun den Geist aufgegeben).

Entscheidend für meine Frage sind wohl folgende Punkte:

  1. Zum Booten braucht man bei 4 TB Platten UEFI statt BIOS. => Habe kein UEFI, möchte aber auch von der Platte nicht booten. UEFI ist also für mich unerheblich. Richtig? Wenn ich aber die Platte in kleinere Partitionen wie oben genannt aufteile, könnte das Booten auch ohne UEFI gehen. Richtig? Wie groß dürfte dann eine Partition max. sein?
  2. Beim Partitionieren muss man GPT statt MBR machen. Nur für booten und somit nicht für mich wichtig. Richtig? Weiß nicht, ob GPT auch für die Massenspeicher-Funktion wichtig ist. Ich glaube ja, wenn man die 4 TB als eine Partition verwenden will (wäre bei mir nicht der Fall, insofern MBR möglich). Richtig?
  3. Das Motherboard muss AHCI-Unterstützung haben. => Ist der Fall.
  4. Es gibt wohl von Asus einen "Disk Unlocker", um Platten über 2 TB Größe bei älteren Mainboards nutzen zu können. Das hat aber Nachteile, die ich nicht will (ohne darauf hier näher einzugehen). Da ich bisher schon eine 3 TB Platte betreiben konnte und die neue 4 TB ohnehin in mehrere Partitionen wie oben genannt aufgeteilt würde, gehe ich davon aus, dass ich dieses Asus Tool nicht brauche. Richtig?

Vielen Dank schon mal für jede hilfreiche Antwort!

...zur Frage

Bios UEFI auf AHCI umstellen?

Hi Leute, ich habe eine neue ssd, jetzt miss ich beim Bios (Windows 10) UEFI auf AHCI umstellen, leider finde ich die Aktion nicht. Ich finde nur bei Boot Mode [UEFI] oder [Legacy], jedoch kein AHCI??
Kein mir einer erklären wie man das einstellen kann?
Danke im Voraus :)

...zur Frage

Uefi abschalten ASUS X553MA?

Hey! Habe den ASUS x553ma und würde gerne einen Dualboot mit Linux einrichten. Windows 10 wurde im BIOS gestartet und wenn ich Linux installieren will kommt nur: einige Systeme wurden im bios kompaktibilitärsmodus gestartet und wenn ich Linux im UEFI installiere, kann ich nicht mehr Windows starten. Da der Linux USB aber mit Uefi gestartet wurde, muss ich uefi glaube ich abschalten. Im ASUS BIOS finde ich in der Kategorie Security Boot  finde ich nichts zu uefi Secure Boot. Kann mir jemand sagen wo ich uefi Secure Boot abschalten kann? Kubuntu könnte ich übrigens vom USB perfekt ausprobieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?