Komme mit Sex nicht klar?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wie ich in einer anderen Antwort von dir lesen konnte, stehst Du letztendlich vor dem Problem dass du nur Sex mit Frauen haben kannst, zu denen du keine emotionale Bindung hast, ist das richtig?

Das worunter du leidest, scheint wohl mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit der sogenannte Madonna-H*re-Komplex zu sein.

Das bedeutet, dass du bei einer Frau in die du verliebt bist, so dermaßen respektvolle und anbetende Empfindungen für sie hast (Madonna/Heilige), dass es dir praktisch unmöglich ist sie als Objekt der Begierde anzusehen ("H*re").

Für dich ist deine Angebetete emotional so dermaßen wertvoll, dass du sie dir nicht in einer solch "entwürdigenden" Situation wie Sex vorstellen kannst. Das geht -wie du selbst sagst- nur bei Frauen, für die du emotional nichts empfindest.

Ohne jetzt zu sehr ins Detail gehen zu wollen, liegt der Ursprung dieses Komplexes in der späten Kindheit und Jugend.

Du bist also nicht asexuell, wie viele jetzt vermuten könnten, sondern du hast ein Problem damit, die Frau an deiner Seite wirklich als Frau und potentielle Bettgespielin zu sehen, und nicht nur als geliebtes Wesen.

Um effektiv daran arbeiten und dagegen vorgehen zu können, solltest du dir nach Möglichkeit kurzfristig mal einen Termin bei einem Therapeuten holen. Das ganze ist nichts schlimmes, und kann mit ein bisschen Aufwand relativ leicht behoben werden.

Ich wünsche dir viel Glück!

Faste erst mal. Absehbar wirst Du in einen Entzug kommen. Denn tatsächlich ist es für den Körper eine Umstellung, die vielen dabei ausgeschütteten Hormone nicht mehr produzieren und ausschütten zu können. 

Es hilft übrigens immer, täglich vor dem einschlafen eine halbe Stunde von Hand auf Papier Tagebuch zu schreiben. Das ist der beste Weg hin zu sich selbst, weg von diesem aggressiven Werbezeug, mit welchem wir vollgemüllt werden. 

Ich kann mir tatsächlich vorstellen, dass Du zu jenen Menschen gehörst, welche erst mal eine Frau gut kennen lernen müssen, um dann irgendwann zufällig - wenn überhaupt - zu Sex zu kommen. Muss aber nicht sein. 

Erstmal. Niemand wird zum Sex gezwungen. Jeder darf heute selbst entscheiden wie und wie oft er Sex hat - und vor allen Dingen, wenn er keinen will - egal was dir da Medien oder das Umfeld reinreden. Solltest du da wirklich keinen Spaß dran haben , ist es entweder selten oder hat eine Hintergrundgeschichte (was aber nicht sein muss, was ich aber auch nicht ausschließen möchte!) oder du bist noch relativ unerfahren und ängstlich und wirst vielleicht deine Ansicht darüber später relativieren oder es ist so, dass du da ein völlig falsches Bild hast - vielleicht liegen deine Sexualpräferenzen gar nicht im "Hardcore-Porno-Bereich" , denkst aber es müsse bei jedem genauso ablaufen wie es da gezeigt wird - da gibt es aber noch Zwischentöne. Probleme wird es vielleicht da eher in einer Beziehung geben wenn du mit einem Partner zusammenlebst, der da Lust drauf hat.

du solltest mal erst eine Beziehung zu einer Frau aufbauen und damit ihr schlafen

sollte es dann immer noch komisch sein, ist es vielleicht asuexuell, aber das ist nicht schlimm

Ok, ich gebe dir einen Link zu einer Seite, die mir persönlich sehr geholfen. Mir geht es sehr ähnlich wie dir und habe auch eine Art Familienberaterin persönlich aufgesucht und mit dieser knapp zwei Stunden lang geredet. Langer Rede, kurzer Sinn: Ich bin asexuell, vielleicht ist das bei dir genauso. Wie gesagt, lies dir die Definition auf der Seite mal durch, informiere dich selbst und, am wichtigsten, sprich mit jemandem darüber, der sich auskennt. Niemand hier auf Gutefrage.net kann dir die einzig richtige Antwort für dich selbst geben, dass kann nur jemand in einem richtigen Gespräch tun.

http://www.aven-info.de/asexualitaet/asex.html

Tieger12356789 03.08.2017, 03:04

Habe mich in einigen Punkten sehr stark wieder erkannt besonders bei dem Punkt mit der Anziehung und dem reinen liebes Gefühl ohne die sexualität hat genau das in mir wieder gespiegelt . Ich muss aber auch sagen das ich wirklich bei einer Frau wo ich etwas tiefes fühle nicht einmal an sex denken kann oder auch möchte es ist für mich dann einfach absurd irgendwie . Ich habe nur Lust auf sex bei Frauen die mir egal sind.... also wo ich nichts fühle  

0
Adnauseam 03.08.2017, 03:12
@Tieger12356789

Ich kann nur wiederholen, ich kann dir nicht sagen, wie oder was du bist. Das kannst einzig und allein du, nur du kannst dich selbst definieren, zumindest was deine sexuelle Orientierung angeht. Aber wenn es dir hilft, dann kann das, was du beschreibst, durchaus heterosexuelle Asexualität sein. Aber noch eine Sache, die mir damals auch gesagt wurde: Niemand kann sagen, ob diese für den Rest deines Lebens gleich sein wird, dass kann sich durchaus noch ändern. Aber wer behauptet, dass ein Leben ohne Sex sinnlos wäre, der irrt sich! Lass dir niemals einreden, es wäre falsch, wie du lebst. Es ist in Ordnung, solange du damit glücklich bist.

0

Hi, ich weiß zwar nicht, welche "Filme" du meinst, aber wenn es Pornos sind, dann hör auf diese zu gucken, weil dich diese völlig verstören. Die gaukeln dir vor, dass du per Knopfdruck sofort den männlichen, evolutionären Jackpot geknackt hast und stumpfen dich ab.

Hast du die Pornos eliminiert, dann solltest du meiner Meinung nach als nächstes deine Ernährung ändern. Mag für dich im ersten Moment etwas absurd klingen,  ist aber der Schlüssel zu allen psychischen, wie physischen Krankheiten. Stell deine Ernährung auf basische Lebensmittel um und kauf dir das Buch die Ph Formel von Dr. Robert O. Young. Damit wirst du dein Leben verändern und du wirst auf die richtigen Wege geleitet.

Wink es nicht einfach ab, sondern probier es aus !!!! Es funktioniert, habe es selbst erlebt.

Alles Gute

Sxren

Naja der Akt selber ist ja auch von Mensch zu Mensch ziemlich unterschiedlich. Manche wollen halt nur wie die Säue vögeln, andere wollen ihre Leidenschaft und Zuneigung ihrem Partner zeigen. Naja deswegen mach ich keine ONS mehr, da findest du eher erstere Kategorie vor und auf Dauer fehlt dir immer mehr die Liebe dabei.

Also ich sehe sex eher als Sport. (Kommt auf die Person an). Unabhängig von einer Beziehung gehört Sex aber definitiv dazu.

Sorry aber das klingt eindeutig nach einer Jungfrau!

Wenn du es selber mal erlebt hast,  findest du es bestimmt genauso gut wie alle anderen auf dieser Welt.

Lass diese Filmchen sein wenn du nicht darauf klar kommst, denn ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass du dir damit echt eine schöne Sache versaust!

Verstehe das Problem nicht, S. ist doch nicht lebensnotwendig für den einzelnen Menschen.

hab ausversehen auf eine andere Frage geantwortet, die in einem anderen Tab offen ist :D nicht wundern..

wie alt bist du denn, wenn ich fragen darf? fand sex bis 15 auch eklig.. wenn die hormonumstellung kommt, sieht das anders aus

Dann lass es sein. Verpasst du auch nichts.

Was möchtest Du wissen?