Komme ich(61) aus der PKV wieder raus, habe demnächst wieder sozialversicherungspflichtigen Job.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

wenn man den Bezug von Alg Ii der Privatversicherung schriftlich möglichst schnell nachweist, wird der Beitrag auf 50% ermäßigt. Diese 50% zahlt das Jobcenter komplett alleine.

Bei Beginn der Teilzeitbeschäftigung klären, ob weiterhin Alg II-Anspruch besteht. Die Kosten der Privatversicherung (=50% ds Basistarifs) gehören zum notwendigen Bedarf. Aussagen des Jobcenters schriftlich geben lassen.

Gruß

RHW

Danke für den Stern!

Wenn das Alg II irgendwann wegfällt (z.B. Erbe. Lottogewinn, Rentenbeginn), wird der Beitrag für den Basistarif wieder auf 100% angehoben (ggf. auch rückwirkend).

0

Nein, unmöglich bei der Konstellation:

Paragraf 6 Absatz 3 a des Sozialgesetzbuchs V § 6 Versicherungsfreiheit

(3a) Personen, die nach Vollendung des 55. Lebensjahres versicherungspflichtig werden, sind versicherungsfrei, wenn sie in den letzten fünf Jahren vor Eintritt der Versicherungspflicht nicht gesetzlich versichert waren. Weitere Voraussetzung ist, dass diese Personen mindestens die Hälfte dieser Zeit versicherungsfrei, von der Versicherungspflicht befreit oder nach § 5 Abs. 5 nicht versicherungspflichtig waren. Der Voraussetzung nach Satz 2 stehen die Ehe oder die Lebenspartnerschaft mit einer in Satz 2 genannten Person gleich. Satz 1 gilt nicht für Personen, die nach § 5 Abs. 1 Nr. 13 versicherungspflichtig sind.

Vielen Dank. So hatte ich das auch im Netz gelesen, aber gehofft, dass es inzwischen eine andere Lösung gibt.

0

Ist eine Zusatzversicherung bei PKV-Basistarif möglich?

Hallo, wer kann mir Auskunft darüber geben oder mir behilflich zu sein, eine Zusatzversicherung (Krankenhaus- und Zahnbehandlung) zu finden, welche mich versichert. Ich bin in der privaten KV versichert,** jedoch im Basistarif**. Einschlägige Internetforen sagen, daß die Möglichkeit vom Gesetz her besteht, einen Versicherer habe ich dennoch nicht gefunden, welcher bereit ist, überhaupt eine Zusatzversicherung (trotz bestem Gesundheitszustand) anzubieten.

Wer hilft mir?

Bronco1941

...zur Frage

PKV, zu hohe Tarife und keine Rente

Guten Tag,

mein Vater ist zeit seines Lebens selbstständig und in der privaten Krankenversicherung.

Im Laufe der Jahre stieg der Tarif stetig an, so dass er nun im Alter von 65 Jahren knapp 900 € zahlt, während er jedoch nicht genügend Rücklagen bilden konnte, um Rentenzahlungen zu bekommen - in die gesetzliche Rentenversicherung hat er nur im Alter von 15-18 Jahren eingezahlt, so dass hier nichts zu erwarten ist.

Nun sind z.Zt. seine einzigen Einnahmequellen ein 400 € Mini-Job, sowie Mieteinnahmen von 1.200 €. Vor allem wenn demnächst altersbedingt der Job wegbricht, kann somit der Tarif für Krankenversicherung nicht mehr bezahlt werden.

Welche Möglichkeiten gibt es für meinen Vater hinsichtlich Krankenversicherung über die Runden zu kommen? Wird seitens des Staats unterstützt und ist ggf. ein Wechsel in die gesetzliche Versicehrung möglich? Oder bleibt perspektisch nur Sozialhilfe in Anspruch zu nehmen?

Wir sind in der aktuellen Situation wirklich verzweifelt, da schon seit Jahren die Ausgaben über den Kopf wachsen.

Ich freue mich über hilfreiche Kommentare.

Danke und Grüße, Lotenso

...zur Frage

Welche Krankenversicherung für Hausfrau, wenn Ehemann PV?

Hallo,

ich werde ab 01.10.13 Hausfrau und benötige nun eine Krankenversicherung. Bisher war ich in der GKV versichert, da berufstätig.

Mein Mann ist privat versichert und verdient ca. 100.000€ im Jahr.

Welche Krankenversicherung wäre für mich die bessere Wahl, die freiwillige gesetzliche oder private ohne dass der Beitragssatz in das Unermessliche steigt?

Wie wird das Gehalt meines Mannes jeweils bei der FGKV und wie bei der PKV angerechnet?

Vielen Dank für eure Mühe!

Joanna

...zur Frage

Mann Angestellter PKV mit Frau (Hausfrau) und 2 Kinder. Zur Zeit PKV nicht finanzierbar, kann Frau

Hallo , brauche Hilfe

Bin Angestellter PKV versichert mit Frau (Hausfrau) und 2 Kinder ( 7 und 3 Jahre alt) ikl. Zur Zeit PKV nicht mehr Tragbar /finanzierbar (1300 Euro mon. für PKV kann nicht mehr nachkommen , kann meine Frau + Kinder zurück in die GKV??

Dankee

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?