Komme ich so ins Übertraining?

5 Antworten

Hallo! Sicher gibt es individuelle Unterschiede. Ein gesunder Körper verträgt ganz andere Belastungen, man braucht natürlich Anpassungszeit. Was ist denn mit Sportlern, die im Bereich Hochleistung trainieren? Das sind doch auch keine Übermenschen! Und die haben oft Tagespläne, die von der Tonnage her Dein Wochenpensum sicher weit übertreffen - und ich weiß da genau, wovon ich rede. Also keine Sorge, aber langsam steigern.

Ob du ins Übertraining kommst oder nicht hängt von dir ab. Je nach dem wie du dich reinhängst und dein Körper verkraftet. Solang du keinen Leistungsabfall oder ein starkes Müdigkeitsgefühl verspürst bist du nicht im Übertraining. Doch im Übertraining landest du schneller als du denkst. Oft ist es die Müdigkeit am Tag nach dem Training. Doch die legt sich mit der Zeit. Was du brauchst ist die entsprechende Ruhezeit. Und hältst du die nicht ein so verschlimmerst du den Zustand und kommst richtig ins Übertraining. In dem Fall solltest du eine Trainingspause von ein oder zwei Wochen einlegen. Danach startest du mit einem neuen Plan durch. Doch solange dies nicht der Fall ist kannst du getrost weiter machen.

hallo, ja natürlich. gk-training ist richig als anfänger. auf keinen fall split. brauchst aber 2 tage pause nach jedem training. kannst ja in den pausentagen ausdauer trainieren (niedrige intensität).und natürlich dehnen. gruss

Was möchtest Du wissen?