Komme ich jetzt für immer in die Hölle?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

kein mensch bleibt immer in der hölle.

Da hilft nur erkenntnis!

---wenn du stirbst, ist doch nur dein physischer körper weg.
du bist noch da mit all einen gelüsten, neigungen, trieben, süchten usw., die sich nur mit irdischen dingen befriedigen lassen.

---da du aber keinen körper mehr hast, mit dem du diese "negativen" seelenbedürfnisse befriedigen kannst, mußt du sie dir abgewöhnen, bevor du als ein reiner mensch in deine geistige heimat aufgenommen werden kannst.

---das tut immer sehr weh, denn es ist einer entziehungskur gleich.

---jeder, der sich das rauchen abgewöhnt hat, kann davon ein lied singen.

---diese sphäre, wo man sich die schlechten erdengewohnheiten abgewöhnt, nennen alle unwissenden menschen" HÖLLE.

Du rechnest damit, dass jetzt irgendwas passiert. Hör auf daran zu denken (& dadurch damit zu rechenen) & es wird aufhören. Das ist reine Psychologie. Aber dein Freund & seine Freunde haben absolut keine Ahnung von Satanismus!!

Jesus ist stärker als der Satan, bete zu ihm, dass er dir deine Sünden vergibt und dich davor befreit, dann wird es aufhöen. Aber nur wenn Du es ernst meinst. Hier ein Beispiel von so einem Gebet:

„Herr Jesus, Du sollst der Mittelpunkt meines Lebens sein.
Befreie mich von den dunklen Mächten. Erlöse mich von meiner Schuld.
Übernehme Du die Führung in meinem Leben. Denn Du hast den Tod und den
Teufel besiegt. Alleine Dir gebührt Lob, Preis und Anbetung. Amen.“

Außer Jesus wird dir niemand helfen können.

Das bildest du dir nur ein weil du den Geschichten zu sehr geglaubt hast geht vald weg steiger dich da nicht rein

Am besten ist das Du den Kontakt mit diesem Mann abbrichst.(Wer das Böse verehrt der hat schon mal ein total übles Weltbild..)

Paranoia fängt leider oft so an.

Du kannst dadurch in eine seelische Hölle hier auf der Erde gelangen-und zwar psychisch krank werden

Luzifer und sein Wohnort (sowie das Gegenteil davon) sind zweifelsohne reine Erfindungen der Menschen. Also kommt auch niemand dort, oder woanders hin. Der Mensch ist ein Primat unter vielen. Kommt der Gorilla etwa auch in die Hölle/den Himmel?

Wenn es diese Orte gäbe, so wäre die Hölle jedoch der schönere Ort mit der besseren Gesellschaft. Also win/win!

Was du tun musst damit das Aufhört? Erwachsen werden und aufhören an so einen Kindermist zu glauben.

Was du da erlebst ist nichts weiter als die Symptome deiner eigenen Ängste, die du dir einredest weil du denkst dass nun irgendetwas passieren würde.

Dich in psychatrische Behandlung begeben.

Das klingt nach nem Fall von Verfolgungswahn.

Wer erzählt denn solche Schauermärchen (2.Kor.4,4; Offb.12,9) ?

Zuerst mal kommst du ins Grab, wenn du gestorben bist (Apg.2,29).

Danach wartest du ca. 1000 Jahre, bis die 2. Auferstehung geschieht (Hes.37,7; Offb.20,4-5).

Dann wirst du unseren ewigen Schöpfer kennenlernen (Offb.21,4) und dich nach ca. 100 Jahren (Jes.65,20) entscheiden können, wem du gehören willst (Offb.22,11).

PS: Der Erfinder von "du kommst in die Hölle" wird selbst in diese hinein kommen (Offb.20,10).

So ein Unsinn, es gibt keinen Lucifer. Dein Freund hat dich entweder verarscht oder keine Ahnung von Satanismus, höchstwahrscheinlich beides. Dir wird nichts passieren.  

Kein echter Satanist glaubt an den Teufel, die Hölle oder sonst irgendwas.

Falls die Geschichte stimmt: Einen Psychiater oder einen Psychotherapeuten aufsuchen

Was möchtest Du wissen?