komme ich in die hölle weil ich den falschen weg gehe ohne es zu wissen?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Gott brauchen nur die Menschen die an ihn glauben und auch das nur, weil sie sich das so einreden.

Da es Gott nicht gibt, wird dir nichts passieren, egal was du isst.

Der Verzehr von Fleisch ist übrigens absolut menschlich und natürlich. Ohne Fleisch hätten wir uns nie zu dem entwickeln können was wir heute sind.

Wenn du nicht mehr glaubst, dann musst du auch keine Angst haben vor Gott oder Jesus oder ähnlichen Märchenfiguren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch ist voll Schuld , es gibt außer Jesus keinen durch und durch guten Menschen . Das reicht aus , daß alle Menschen in die Hölle kommen , denn Gott ist so rein und so heilig , daß wir in seinem Himmel sofort unsere schwarzen Flecken auf der Seele sehen und freiwillig in eine Sphäre zurückziehen  , wo die Flecken nicht mehr so auffallen . In sofern hast du eine gute Selbsterkenntnis . 

Nun hat Gott , der uns liebt eine Lösung angeboten , daß wir doch zu ihm in die Herrlichkeit gelangen dürfen . Im Neuen Testament liest du davon , wie Jesus für uns gestorben ist um uns zu erlösen . Wenn du also IHM im Gebet deine schlechten Taten und Gedanken bringst und ihn um Vergebung bittest , dann hat ER dir im selben Augenblick vergeben . Die Schuld ist weg , wird nie mehr hervorgeholt .Das macht glücklich und erleichtert das Leben sehr ! So oft wir das brauchen können wir unsere täglichen Fehler bei ihm abladen . Wir werden sogar dadurch zum Guten verändert . Willst du es annehmen und so probieren ? 

Warum meinst du denn Fleisch essen wäre Sünde ? Das hat Gott doch nicht verboten !

Ich weiß nicht , ob du zum Mönch berufen bist , da brauchst du einen sehr klaren Ruf von Gott . Wenn du den nicht hast , dann eben nicht . 

Du bist in einer Glaubenskrise . Das ist keine Katastrophe . Da gehen viele Christen durch . Das kann hinterher sogar zu deiner inneren Reifung gut sein . Daß du Jesus um Hilfe anrufst : was besseres kannst du gar nicht tun !!!! Jesus wird dir wieder aus deinem Dunkel heraushelfen . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist kein schlechter Mensch - denn deine Vorstellung von einem individuellen "Ich", dass sich auf eine ganz bestimmte und unveränderliche Weise vom Rest der Welt unterscheidet, spielt sich nur in deinem Bewusstsein ab.

Dein "Ich", das du als böse bewertest, gibt es gar nicht, sondern dieses Bild einer dauerhaft bösen Persönlichkeit gibt es nur in deinem Kopf.

In jeder Sekunde, mit jedem Atemzug, Herzschlag, oder dem Öffnen der Augen bist du ein neuer Mensch, denn dein Bewusstsein ändert sich ständig. Du bist in deinem Leben niemals die selbe Person.

Natürlich hast du Lebenserfahrungen, Vorlieben usw. an denen du deine Identität festmachst, aber dennoch ist deine Vorstellung von dir als ein Mensch mit unveränderlichen Eigenschaften eigentlich eine Illusion.

Es ist also völlig egal, was du eben noch gemacht hast - jeder Moment ist die Möglichkeit, deine Selbst zu ändern, indem du dein Verhältnis zu deiner Wahrnehmung änderst.

Natürlich kannst du dich mit der Vorstellung quälen, ein bestimmter Mensch zu sein, der früher alles möglich schlechte getan hat.

Du kannst aber auch einen tiefen Atemzug nehmen, dir sagen "Ab jetzt ändere ich mich" und diese Schuldgefühle hinter dir lassen.

Das klappt vermutlich nicht von jetzt auf gleich - aber mit jedem Atemzug, mit jedem Moment, hast du die Chance ein neuer Mensch zu werden.

Du kannst diese Chancen mit der Vorstellung eines strafenden Gottes füllen, mit der Vorstellung eines barmherzigen Gottes - oder ein neues Leben, ganz ohne Gottesbild führen. Du schaffst dir deine eigene Realität.

Alles was es braucht, ist der Wille loszulassen, die Identifikation mit dem Selbst nicht ganz so eng zu nehmen und ein größeres Bewusstsein für Relativität zu haben

"Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens" - und das in jeder Sekunde aufs neue. Also sorge dich nicht, sondern lebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo,Gott liebt alle menschen und an deiner stelle würde ich nicht so hart mit dir selbst ins gericht gehen man selbst verzeiht sich nicht das fällt einem immer schwer. betrachte die schönen Dinge im leben und sei dankbar, glaube  wieder an dich selbst. es heißt ja .....hilf dir selbst dann hilft dir Gott. glaube einfach an dich  nichts ist verloren. l.g.isa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBuddha
16.02.2016, 22:14

gott liebt nicht alle menschen, dass ist ein irrglaube von euch.................wäre es anders, würde er keinen unterschied zwischen SEINEM volk und dem rest der welt machen, aber die macht er, sieht man so schön im märchenbuch, welches ihr bibel nennt...........:)

0

Ein schlechter Mensch kommt nicht in die Hölle, sondern wird solange wiedergeboren bis er ein gutes Leben führt, dann kommt er in den Himmel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft nur erkenntnis!

---wenn du stirbst, ist doch nur dein physischer körper weg.
du bist noch da mit all einen gelüsten, neigungen, trieben, süchten usw., die sich nur mit irdischen dingen befriedigen lassen.

---da du aber keinen körper mehr hast, mit dem du diese "negativen" seelenbedürfnisse befriedigen kannst, mußt du sie dir abgewöhnen, bevor du als ein reiner mensch in deine geistige heimat aufgenommen werden kannst.

---das tut immer sehr weh, denn es ist einer entziehungskur gleich.

---jeder, der sich das rauchen abgewöhnt hat, kann davon ein lied singen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand ist ein schlechter Mensch . Man muss nicht Enthaltsam leben damit man Erleuchtung erlangt. Es hilft nur den Geist klar zu halten was natürlich auch hilfreich ist. Hohl dir das Buch Kurs in wundern Dan kommt du sehr viel näher als du je warst. Und es gibt keine Hölle weil es die Trennung von Himmel nie gegeben hat. Wir müssen nur die richtige Wahrnehmung wählen und dürfen nicht urteilen ;)

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nowka20
17.02.2016, 20:14

Niemand ist ein schlechter Mensch

aber alle menschen haben auch schlechte seiten

0

Also ich denke, dass man als Christ schon Fleisch essen darf. Ich denke, dass einen das noch nicht zu einem schlechten Menschen macht.

Zu deinem Glauben: Kennst du einige meiner Gründe, warum ich an Gott glaube? Weswegen zweifelst du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3. versuch, schon wieder gelöscht, WAS soll dass?????

noch einmal geschrieben, da meine antwort wieder gelöscht wurde...........

ja klar kommst du in die hölle, am schnellsten, wenn du eine reise zum mittelpunkt der erde machst, kannst aber auch im himmel mal nachgucken, denn gott wird ja genauso beschrieben...............*g*

im übrigen bist du selbst ein böser vegetarier, denn du isst den pflanzenfressern dass essen weg............

p.s. warum lässt du (oder ein anderer gläubiger) diese antwort löschen.............gefällt dir wohl nicht?...........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Hölle, daher kannst du dort auch nicht hinkommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott ist doch schon lange tot. Keine Angst, ei ei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich mir alle deine Fragen so ansehe, dann vermute ich, du bist ein Obertroll und schon deshalb nicht mehr zu retten, also es gibt keine Hoffnung für dich! Das hat allerdings mit deinem Fleischkonsum gar nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es gibt noch Hoffnung. Und sie kostet sogar digital nur €8,99:

http://www.amazon.de/Der-Gotteswahn-Richard-Dawkins/dp/3550086881

Den Glauben an Gott verlieren und den an die Hölle behalten? Das ist wohl die falsche Reihenfolge...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bonamassa23
16.02.2016, 22:06

liber/liebe schneeblume-schöner Name übrigens...ich denke ich will kein Geld ausgeben zumal das Seelenheil kostenlos sein sollte...ich sollte lieber die Bibel zurateziehen.lg

0

Verstehe ich Dich richtig: Du meinst ernsthaft, dass nur Vegetarier und Mönche in den Himmel kommen und gläubig sind???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sag mal so, die Chancen stehen schlecht für den Himmel ..... aber wenn du nicht an Gott glaubst wieso glaubst du dann an die Hölle?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bonamassa23
16.02.2016, 22:04

ich glaube leider an den teufel...

0

Was möchtest Du wissen?