Komme ich auf die geschlossene oder offene Station in der Jugendpsychiatrie?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

auf die Geschlossene kommt man normalerweise nur bei starker Fremd- oder Eigengefährdung. Das scheint bei dir nicht der Fall zu sein, da du ja auch schreibst, dass du dich zum Beispiel nicht umbringen würdest; SVV reicht normalerweise nicht für die geschlossene Station. Du solltest also wahrscheinlich auf die Offene kommen.

LilliD98 15.10.2015, 11:34

Vielen Dank

1

In die geschlossene kommen in der Regel nur Patienten die eine Gefahr für sich oder andere Personen darstellen. Da du keine Selbstmordgedanken hast wirst du sehr wahrscheinlich in die offene kommen

Theoretisch kommst du auf eine offene Station, aber dadurch dass du diese Phobie hast, bin ich mir nicht sicher

LilliD98 15.10.2015, 12:15

Alles klar vielen Dank.

Bei mir ist es so, dass ich jetzt nicht Angst vor anderen Personen habe, sondern davor raus zu gehen in die Öffentlichkeit. Außerdem starke Angst vorm Telefonieren und manchmal vorm UNterhalten.

0

Ich war auch freiwillig, hatte keine Suizid Gedanken und es war eine Kinder u. Jugendpsychiatrie & bei uns war es so Du musstest dir deinen Ausgang verdienen durch benehmen etc. nach 2 Wochen hattest du eine halbe Std und das ging immer höher bis zu zwei Std oder so. Wir durften 3 mal am Tag vor die Tür rauchen. Aber das ist ja überall anders

LilliD98 15.10.2015, 11:50

OK danke,

ihr durftet rauchen :D

Das hatte ich nicht vor.

0
LauraStrunk 15.10.2015, 11:51

Ja aber nur wenn die Eltern das schriftliche Einverständnis gegeben haben

0
LauraStrunk 15.10.2015, 14:23

Achja und wir z.B durften keine Handys haben.

0

Du gehst freiwillig usw. Ich denke es gibt keinen Grund für eine geschlossene.

eine "Geschlossene" kann von Vorteil sein, da Du nicht abgelenkt wirst. --- "Stecken" ist ein häßliches Wort für die Chance, die Du bekommst....

LilliD98 15.10.2015, 11:27

Ja ok, das war blöd vormuliert...

Was genau ist denn auf der geschlossenen anders?

Man hat gar keine Kontakt zur Familie und mit Freunden und man darf nicht raus, oder?

0
lupoklick 15.10.2015, 11:32
@LilliD98

Besuche wären zwar "gut gemeint" - sind aber schädlich!!!

Ich weiß das aus eigenen Beobachtungen....

Nutze die Zeit für DICH..

. Es kann der Wendepunkt zu einem POSITIVEN Leben sein, eine EINMALIGE CHANCE....

1
LilliD98 15.10.2015, 11:56
@lupoklick

Ja, vielen Dank.

Es war auch nicht negativ gemeint, keine Besuche zu bekommen.

Es war eher eine Frage, was sonst der Unterschied zwischen geschlossener und offener Station ist.

Ich weiß nicht warum, aber ich stelle mir den Umgang auf der geschlossenen irgendwie grober und unfreundlicher vor...Davor habe ich einfach Angst...

0
lupoklick 15.10.2015, 11:58
@LilliD98

Die Angst ist überflüssig

So viel Schaden wie Freunde und Verwandte  kann kein Therapeut anrichten....

0

Was möchtest Du wissen?