Kommasetzung: So sollen die Menschen motiviert werden, sich selbst zu engagieren.?

4 Antworten

Nach reformierter Rechtschreibung geht beim
erweiterten Infinitiv beides, also Komma oder keins.
Üblich ist aber Komma.

Das "selbst" ist allerdings überflüssig.

Welche Bücher sollte jeder Mensch einmal gelesen haben?

Und zwar Bücher, die praktisch schon zur Allgemeinbildung gehören, oder die man zumindest in intellektuellen Kreisen gerne zitieren kann ;)

Egal ob deutsche Bücher(Goethe, Dürrenmatt, Lessing, Kant usw... ist egal) oder international renommierte...

Sowohl klassische Literatur oder Dramen etc. von Dichtern, als auch moderne Romane, wie 1984, Per Anhalter durch die Galaxis, oder philosophische Werke, wie auch Sachbücher...

Was MUSS man gelesen haben?

Vielen Dank,

Systemfehler

...zur Frage

IIst dieser Satz so korrekt?

"Ein Fußballspieler muss aufgrund einer Verletzung in der 33. Minute des Spiels zwangsläufig ausgewechselt werden. Wieviel Prozent der gesamten Spielzeit war er im Feld aktiv"

Diese Rechenaufgabe habe ich erfunden. Würdet ihr da etwas ändern? Danke für die Antworten

...zur Frage

ist die kommasetzung in diesem satz richtig? (komma)

"Ich weiß nicht was ich will, vielleicht will ich dich auch nicht, weil du ein Albtraum und zugleich ein Traum bist"

sind die beiden kommas an der richtigen stelle

...zur Frage

Kommasetzung - ja oder nein?

Muss ich bei diesem Satz ein Komma setzen?

"Ein Praktikum im Amtsgericht wäre eine gute Gelegenheit einen Einblick ins juristische Berufsleben zu erlangen"

...zur Frage

Komma bei Einwort-Relativsätzen?

Hallo,

irgendwie konnte mir der Duden keine Auskunft zur Kommasetzung bei Einwort-Relativsätzen geben.

Muss man z.B. bei: "Jeder(,) wie er will" ein Komma setzen?

Oder "Einer(,) der alles kann"

Eigentlich macht es ja keinen Sinn hier ein Komma zu setzten, vll zur Andeutung der Sprachpause... sonst sehe ich keinen.

Klärt mich jemand auf?

Gruß.

...zur Frage

Kommasetzung Facharbeit

"Papen war noch immer ein Vertrauter Hindenburg`s und wahrscheinlich einer der wenigen die in der Lage waren sein Misstrauen gegen Hitler zu lindern."

Das ist ein Satz aus meiner Facharbeit, die ich Freitag abgeben muss. Ich bin leider nicht so das Ass in Kommasetzung, muss hinter 'wenigen' ein Komma, hinter 'waren' oder muss garkeins gesetzt werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?