Kommasetzung Englisch 2

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

in deinem Satz brauchst du kein Komma.

Im Englischen werden viel weniger Kommata gesetzt und sind die Kommaregeln weit weniger streng als im Deutschen. Als Faustregel gilt: setze ein Komma dort, wo eine Sprech-(Lese)-Pause im Satz ist.

  • vor that steht kein Komma
  • vor but steht immer ein Komma, wenn es nicht mit sondern zu übersetzen ist
  • vor if steht kein Komma. Steht If am Beginn, wird der Hauptsatz (main clause) mit einem Beistrich (= Komma) abgetrennt.
  • vor because und allen anderen Adverbialbestimmungen (z.B. Zeit, Ort, Bedingung usw.) steht kein Komma, wenn dieser Teilsatz hinten steht. Steht er am Beginn, wird mit einem Beistrich (= Komma) abgetrennt.
  • Non-defining Relative Clauses werden durch ein Komma abgetrennt, defining Relative Clauses nicht.

Übersichten über die Unterschiede in der deutschen und englischen Kommasetzung findest du z.B. hier:

  • braunschweig-verlag.de/zeichensetzung-deutsch-englisch-vergleich.html
  • ego4u.de/de/cram-up/writing/comma

:-) AstridDerPu

Hi.
Da setzt ein "native writer" an keiner Stelle ein Komma.

Du hattest ja schon Deine Zweifel, deswegen die Klammern. Eine gute "Grundregel" ist:
Im Zweifelsfall das Komma weglassen. Da liegst Du selten falsch, denn erstens werden weniger Kommas gesetzt als bei uns, und zweitens ist die Kommasetzung in vielen Fällen nicht definitiv geregelt, sondern eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Gruß, earnest

An beiden Stellen KEIN KOMMA!

Bswss 29.08.2012, 14:11

In diesen Fällen DARF sogar kein Komma stehen.

0

such dir irgend ein englisch sprachiges forum und schreib die frage da auf englisch rein

Was möchtest Du wissen?