Kommas, Kommas, Kommas

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im ersten Absatz darf kein Komma stehen, es sei denn man würde es so formulieren: Je nach Absatzzielen versucht man dann, im eigenen Versorgungsgebiet, mit niedrigen Preisen Kunden zu akquirieren.

Im zweiten stimmen die Kommas, allerdings können da anstatt Kommas auch Trennstriche genutzt werden: Innerhalb des Marktes für Gaslieferungen gibt es-wie bereits zuvor beschrieben-keinen konstanten Wettbewerb.

Also beim ersten Satz schon, beim zweiten würde ich das* wie bereits zuvor geschrieben* in Klammer setzen, Die Kommas passen auch. Zumindest nach österreichischer Rechtschreibung. LG

Das erste weglassen. Die zweiten entweder beide weglassen oder beide setzen.

  • Satz 1: Komma muss nicht, kann aber --> Dudenregel K117
  • Satz 2: Kommas können, müssen aber nicht (alternativ: Bindestriche) --> K114 + 115
    aber entweder 0 oder 2 Zeichen setzen, nur 1 = falsch

beim zweiten satz aufjedenfall, aber beim ersten bin ich mir nich sicher...

Was möchtest Du wissen?