Kommaregel.. wo kommt es hier hin?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ERKLÄRUNG:

Gehe schrittweise vor und bestimme den dass-Satz als Nebensatz... dann muss vor das dass ein Komma!

Ein Hauptsatz hat an der zweiten Stelle sein Verb - hier das ist... An erster Stelle kann aber eine Nebensatzkonstruktion o. a. stehen....

also ist das Satzbauschema: NS, HS, NS!

Was diese Menschen verbindet, ist, dass sie alle aus derselben Stadt stammen.

darantikus90 18.04.2014, 16:09

Sehr schön erklärt, danke dir.

0

ZWEI Kommata, eins VOR, eins NACH "ist". Grund: Nebensatz-Regel.

"Was beide verbindet, ist, dass sie aus derselben Stadt stammen."

Ich würde hier zwei Kommas setzen.

Was diese Menschen verbindet, ist, dass sie alle aus derselben Stadt stammen.

Was diese Menschen verbindet, ist, dass sie alle aus derselben Stadt stammen.

Was diese Menschen verbindet, ist, dass sie alle aus derselben Stadt stammen.

Besser hört es sich so an:

Diese Menschen verbindet, dass sie alle aus derselben Stadt stammen.

Es kommen ZWEI Kommas hin, eines vor und eines nach "ist".

reginarumbach 18.04.2014, 16:03

echt jetzt? ... hmmm...weil die zwei verben auch noch durch ein komma getrennt werden müssen?

0

Was möchtest Du wissen?