Komma weglassen oder nicht (Grammar)?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du darfst nie das Subjekt durch ein Komma vom zugehörigen Verb trennen.

Kein Komma also.

Das Komma wäre falsch. In den Satz gehört kein Komma.

Ohne Komma!

1576 Euro wie schreibt man diese Zahl korrekt? Mit Punkt, Komma oder beides ohne?

Wer kann mir bitte erklären, wie man 1576 Euro, in Zahlen, richtigerweise schreibt? Mit Punkt, mit Komma oder beides weglassen? Und wann schreibt man .....,00 dahinter?

1.576 Euro oder

1,576 Euro oder

1.576,00 Euro oder

1576 Euro???

Danke!

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Konjunktiv 1 und Konjunktiv 2?

Ich hab eine Frage: Konjunktiv 1 und Konjunktiv 2 verwechsle ich oft, wenn ich sie benutze. Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen Konjunktiv 1 und Konjunktiv 2?

Danke schon mal im Voraus ;)

...zur Frage

Mit Komma oder nicht? gewesen?

Sehr geehrter xxx, meine Tochter yyy, aus der klasse 11a, war am .. krank (gewesen)

Stimmen die Kommas und kann ich "gewesen" weglassen ?

...zur Frage

In Boxershorts schlafen oder doch ganz nackt?

Hey zusammen, ich habe gestern zum 1. Mal oberkörperfrei geschlafen (Männlich, 17). Es war für mich sehr komisch und ich konnte erst auch nicht einschlafen. Nun habe ich aber beschlossen, öfter ohne Oberteil zu schlafen. nämlich nur in Boxershorts. Sollte ich diese denn ggf. auch weglassen? Ist es denn gesünder oder schlechter, wenn der Penis frei auf dem Laken liegt? Wie schlaft ihr denn (Jungs), schreibt ruhig mal, wie ihr so schlaft! =)

Grüße

...zur Frage

Setzt man vor ,,um" ein Komma?

Setzt man bei dem Satz vor "um" ein Komma?

Verglichen mit den Wassermengen gibt es nur relativ wenig Süßwasser, aber genug um zahlreiche Flüsse aller Größenordnungen zu bilden.<

Danke schonmal für eine Antwort ;)

...zur Frage

Ist diese Bewerbung ohne Rechtschreibfehler?

Hallo, ist diese Bewerbung richtig geschrieben (ohne Fehler)

Wenn ich welche findet bitte nennen.

Sehr geehrte Frau Musterfrau,

da ich mich sehr für den anspruchsvollen und abwechslungsreichen Beruf des Krankenpflegers interessiere, möchte ich mich hiermit um einen Ausbildungsplatz zur Gesundheits- und Krankenpfleger bewerben.

Schon seit klein anhabe ich den Berufswunsch Menschen zu helfen, den es nicht so gut geht wie uns oder körperlich eingeschränkt sind. Durch mein Praktikum in dem Unternehmen xy wurde mein Berufswunsch bestätigt. Ich arbeitete auf der geschlossenen Klinik (G2) wodurch konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln konnte. In meinem Praktikum hat mir besonders das Pflegen und Betreuen der Patienten gefallen. Durch die Rückmeldung des Schülerpraktikums konnte ich sehen, dass ich die Fähigkeiten besitze, auf Menschen freundlich zuzukommen und jederzeit bereit bin, neues zu lernen.

Derzeit besuche ich die Mittelschule xy und werde diese voraussichtlich Juni 2019 mit einem qualifizierenden Mittelschulabschluss abschließen.

Bei mir spielt vor allem Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsfähigkeit, Hilfsbereitschaft und Teamfähigkeit eine große Rolle.

Ein Ausbildungsbeginn ist ab dem 01.09.2019 möglich. Ich würde mich sehr über eine positive Rückmeldung und eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Anlagen

Lebenslauf mit Foto

Kopie des letzten Schulzeugnisses

Kopien der Praktikumsbestätigungen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?