Komma setzung in deutsch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Doch wenn dem Leser dies bewusst ist,
wenn - Bedingungssatz

verstärkt es die Wirkung der Kritik, da der Leser bemerkt,
da - Begründungssatz, eingeschoben

welche Absurdität manche Politiker besitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qwedrf
09.07.2017, 13:09

Danke (:

1

Die Kommata stimmen, wenn leider auch nur in dem relevanten Satz. An deiner Grammatik solltest du aber arbeiten. Die Existenz des Akkusativs ist dir bekannt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch wenn dem leser dies bewusst ist,    (Nebensatz, konzessiv)

verstärkt es die Wirkung der Kritik,           (Haupsatz)

da der Leser bemerkt,                             (Nebensatz, kausal)

welche Absurdität manche Politiker besitzen 
                                   (Nebensatz 2. Ordnung, indirekter Fragesatz)

Ich habe die Zeichensetzung erklärt, nicht den Stil kommentiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles korrekt, allerdings inhaltlich etwas daneben. Man 'besitzt' keine Absurdität. Und: Nomen schreibt man groß!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qwedrf
09.07.2017, 12:32

Ich weiß mein problem ist aber das ich diese Kommata begründen muss

0

Hinter doch muss ein Komma, weil wen ist eine Konjunktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hydrahydra
09.07.2017, 12:49

Nee, da darf kein Komma.

0
Kommentar von Rudolf36
10.07.2017, 10:35

Wo steht "wen"?

0

Was möchtest Du wissen?