Komm ich mit 2 Fünfen noch durch?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Halbjahreszeugnis ist nur eine Art Mitteilung über deinen aktuellen Notenstand, hat also noch nichts mit der Versetzung zu tun.

Gefährlich wird es mit zwei Fünfen in Jahreszeugnis, damit (oder mit einer Sechs) darf man für gewöhnlich eine Ehrenrunde drehen.

Also: Im zweiten Halbjahr mehr anstrengen :) Oft kann man auch mit Referaten, mündlichen Noten in Mitarbeit etc. viel "rausreißen"

Ganz ehrlich gesagt geht es mir fast genauso..naja..mach dir da jetzt nichts drauß, denn es ist nur das Halbjahreszeugnis..wenn du in anderen fächern gut bist kannst du die sowieso noch ein bisschen ausgleichen :)^^

Wenn es nur das Halbjahreszeugnis ist, dann natürlich. Du darfst im Jahreszeugnis keine 2 Fünfen haben aber bis dahin kannst du des sicher verbessern, du musst halt lernen ;) Viel Glück :)

Du kannst damit durch kommen, voraus gesetzt du hast die Fächer im 2. Halbjahr auch und kannst dich verbessern.

Mach dich aber darauf gefasst, dass deine Eltern einen Brief von der Schule bekommen, wo erklärt wird, dass du mit 2 fünfen im Jahreszeugnis sitzen bleibst.

Wünsche dir mehr Erfolg im 2. Halbjahr... ;)

Ich weiß ja nicht in welchem bundestaat du lebst, bei meiner Schule ist das so das das Halbjahreszeugnis eher ein Zwischenstand ist, es kann also deine versetzung nicht gefährden wenn dein Endzeugnis besser ausfällt ;)

Halbjahreszeugnis ist kein wirkliches Zeugnis! Sondern eine Schulnachricht

Wenn du im Jahreszeugnis zwei 5 oder eine 6 hast,erst dann fällst du durch,aber das Zwischenzeugnis entscheidet noch nichts.Also ist bei mir an der Schule so,bin auch Gymnasium:)

Was möchtest Du wissen?