Komisches Ziehen rechts im Hals, was kann das sein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es könnte eine Verspannung sein, hervorgerufen durch einseitige Belastungen und/oder Zugluft.

Notwendig ist in diesem Fall, die Körperpartie zu entkrampfen, da sonst der Muskeltonus eben diese Schmerzen hervorruft.

Eine solche Muskelentkrampfung kann durch muskelentkrampende und/oder schmerzstillende Medikamente erfolgen.

In der Regel finden dazu parallel manuelle Therapieren in Form von die Verkrampfung auflösenden Massagen statt. Letztere am wirksamsten sind.

Geh also zum Arzt und lass Dir eine Überweisung zur Physiotherapie ausstellen, so er die von mir vermutete Ursache bestätigt.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus der Entfernung schwer zu sagen, aber könnte eine Muskelzerrung sein. Manchmal kann man das durchaus durch ein bisschen Gymnastik und Dehnen lösen (z.B. Überstrecken nach hinten, rechter Arm and linke untere Ferse, so in der Art) oder etwas Bewegung, manchmal hilft schon eine Runde laufen. Auch gezieltes und intensives massieren des entsprechenden Muskels kann Abhilfe schaffen, wenn man es richtig macht. Kommt oft von langem sitzen oder liegen oder immer derselben Bewegung, Luftzug kann auch sein. Wenn das allerdings von einer Erkältung oder ähnlichem herrührt, dann ist es besser zu schonen und einen warmen Tee zu trinken. Wenn es aber eine Zerrung ist, dann wird es oft durch gar keine Bewegung nicht unbedingt besser, außer man hält es sehr lange still. Ansonsten geh zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für eine Ferndiagnose etwas schwierig, aber vom Foto her kann das etwas mit der Lymphe zu tun haben. Ich würde vorsichtshalber mal zum HNO gehen und das abklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?