Komisches Wort: Was ist eigentlich ein FELDWEBEL?

...komplette Frage anzeigen
Support

Lieber Barnstormer,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform. Reine Wissens- und Definitionsfragen sind hier fehl am Platz. Bitte schau Dir vor Deinen nächsten Beiträgen unsere Richtlinien durch unter http://www.gutefrage.net/policy.

Schöne Grüße

Paula vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Der Feldwebel ist natürlich keine Erfindung der Bundeswehr. Diese Dienstgradgruppe gibt es bereits seit einigen hundert Jahren. Das Wort Feldwebel stammt aus dem frühen 15. Jahrhundert. Nur hieß es damals "Feldweibel”. Die Definition: Feld steht für die "Gesamtheit der Krieger", also für einen der Kommandos geben darf. Weibel ist die Abwandlung von weben – angelehnt an die schnellen Bewegungen eines Webstuhls, die auch notwendig waren, um permanent zwischen Knechten und Hauptleuten vermitteln zu können. Weiter diente der Feldweibel bei Unstimmigkeiten als Schiedsrichter und er unterstützte die Offiziere bei ihren Geschäften.
(gegugelt)

http://de.wikipedia.org/wiki/Feldwebel

Was möchtest Du wissen?