Komisches Verhalten von pubertierenden Jungs?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nein, bei den erwachsenen Männern wächst sich das aus.  Sexualität ist zwar wichtig, aber steht nicht mehr so im Vordergrund wie bei den Jungs. Zudem erwerben erwachsene Männer auch gewisse Manieren.  Erwachsen Sein hat aber nichts mit dem bloßen Alter zu tun, sondern mit Reife.

Pubertierende Jungs denken halt nur an Sex, an nichts anderes. Na ja, gut, vielleicht noch an Fußball. ;-) Und da sie noch Kinder sind, wissen sie auch nicht, ihrer Sexualität den ihr gemäßen Platz einzuräumen.

"Es ist also unnormal, wenn Jungs solche Fragen stellen?"

Nein, ist es nicht! Persönlich fragen trauen sie sich es meist eh nicht! (lt. Deiner Frage) 

Die Jungs "stehen halt voll im Saft" - sind voll Testosteron - das "steigt" ins Gehirn und deshalb nimmt dieses Thema auch eine breite "Pole-Position" in ihrem Denken/Fühlen ein!

Was wäre die Alternative? Er "fühlt" zwar genauso, spielt Dir aber den Gentleman - den Typen nur vor, den Du Dir wünscht - vorstellst - in den Du verliebt bist!

Bis er schließlich das EINE von Dir bekommt und lässt Dich dann fallen!

Da ist es doch viel besser, er bleibt ehrlich und nennt die Dinge gleich beim Namen, bevor Du Dich noch mehr in ihn verliebst!

Auch bei Männern nimmt dieses Thema viel "Platz" ein! Haben sie sich richtig ausgelebt und ausgetobt, dann können sie aber viel eher treu sein!

Hallo!

Auch erwachsene Männer haben gelegentlich solche "Späße" drauf, wenn sie entsprechend primitiv sind oder nicht wissen, was man macht bzw. die Grenzen des guten Geshcmacks nicht kennen!

Dass solche Fragen nur per WhatsApp usw. gestellt werden sollte aber ausdrücken, in welche Richtung das geht^^ ich empfinde das auch als ziemlich lächerlich & es erinnert mich an die Zeit, in der unser Bio-Lehrer der Realschule allen Ernstes den Sexualkunde-Unterricht abbrechen musste, weil die Jungs der Reihe nach durchgedreht sind.

Hallo Darfnetleersein,

Also ich bin ja jetzt schon ein "wenig" aus dem Alter raus und muss dazu sagen, dass ich solche Sachen auch nie geschrieben habe oder auch Privat gefragt habe. Klar kommt es immer auf die Person gegenüber an. 

Ich würde nie zuerst solche Dinge ansprechen. Mich interessieren doch andere Dinge, Interessen.. Schule oder Arbeit z. B. 

Aber keine Angst, das wird sich schon noch ändern. :)

Gruss

Nein, zumindest hoffe ich das. 

Viele Jungs sind da leider etwas gestört und sehr unreif, eigentlich noch Kinder. Wenn sie reifer werden, werden es junge Männer, manchmal kann das Erreichen dieses Entwicklungsstadiums länger als 25 Jahre dauern.

Hallo Darnetleersein, 

das ist ganz normal, weil es einfach gerade die Jungs so sehr interessiert und durchs Internet eine Möglichkeit geschaffen worden ist, sowas zu fragen für Menschen, die es sich sowas sonst nicht trauen würden. 

Ich fand das Thema früher auch sehr interessant und hatte Kumpels mit denen ich total offen drüber geredet habe. Die einen Interessen sich eben dafür, die anderen nicht.. für viele Mädchen ist sowas eben ein tabu-Thema.. wobei Jungs eben nicht immer wissen, warum sowas ein Tabu-Thema sein sollte. 

Auch diese "erwachsene" Männer machen sowas oft genug.. vielleicht nicht unbedingt bei den Frauen, von denen sie sich eine Beziehung wünschen, aber auch da kommt sowas vor.. es kommt ja auch immer darauf an, wie gerne die Frau über sowas reden mag. 


Kommt auf die Männer an, aber auch auf die Frauen, wie sie sich verhalten, bzw. welchen Eindruck ein Mann von ihnen hat!

In der Pubertät ist das nicht ungewöhnlich!

Das sind Jungs/Männer, die nur auf das eine fixiert sind. Würde ich an deiner Stelle sausen lassen. Nur, weil die Jungs dann erwachsen sind, ändern sie ihr Verhalten nicht.

Welche positive Erfahrung könntest du daraus für dich machen?

Versuche doch mal positiver zu denken, das bessere für dich zu erkennen.
Typen die sich so wie oben beschrieben verhalten wären für mich als Frau uninteressant und somit abgehakt.

Mich hatte Sex mit Frauen erst interessiert, wenn die Frau für ein Zusammenleben, feste Beziehung in Frage kam. Bei allen mit denen nur eine Freundschaft möglich oder gewünscht war, blieb das Thema Sex außen vor.

Fazit, die jungen Männer die sich mit dem Thema Sex viel Zeit lassen, dich erst näher kennen lernen möchten, sollten für dich interessanter sein, die anderen nicht. Einfach, oder?

Die Erwachsenen, die schnell über Sex sprechen gibt es auch. 

Das is praktisch, weil:

- man Sexheinis so gut und schnell erkennt.

- man in einer Notsituation auf die Schnelle Sex mit ihnen haben kann

Aber es sind halt nur die Männer, die nicht gut flirten können.

Die schicken auch ungefragt Pimmelfotos.

Und denken ernsthaft, dass das gut ankommt und geil macht.

Nein, normal ist so etwas keinesfalls. Mir selbst ging es auch so und ich finde dass hat einfach nichts mit Liebe oder ähnlichem zutun. Meist sind diese Jungs unreif, oder haben keine Interesse an echter Beziehung.

Masuya 05.07.2017, 14:13

Es ist also unnormal, wenn Jungs solche Fragen stellen? 

Und natürlich hat sowas mit unreife zu tun, weil niemand irgendwann mal "reif".. kein Mensch weiß alles und der beste Weg, um etwas in Erfahrung zu bringen, ist entweder, selbst die Erfahrungen zu machen oder eben andere Leute nach ihren Erfahrungen zu fragen und sowas hat nichts mit unreife zu tun. 

1
xyAmbre 05.07.2017, 14:17
@Masuya

Ja es ist unnormal. Nicht wenn ein Junge solche Fragen nach einiger Zeit stellt sondern wenn ein Junge gleich am Anfang sexuelle Fragen stellt.

2

Was möchtest Du wissen?