Komisches Verhalten von Doktorandin. Wie interpretieren?

4 Antworten

Das ist wie bei Vorträgen, man sucht sich einen Fixpunkt aus und orientiert sich da die ganze Länge danach.

Das ist eine Art Sicherheitsanker und lenkt von der Masse ab.

Es hat wahrscheinlich nichts mit Anziehung zu tun, sondern mit einem Mittel zum Zweck und du warst eben ihr Fixpunkt.

Kann auch anders sein, aber eher sehr unrealistisch.

Kennst du da, du sitzt in einer Runde und obwohl man sich mit vielen unterhält schaut man dabei oftmals immer die gleiche Person an?

Kurz gesagt, Ich denke du interpretierst da zuviel hinein. Die war bei der Exkursion locker drauf, in der Vorlesung nicht. Und 2 Wochen weg? Dann bist du für sie eh unten durch, Doktoranden hassen Abwesenheit.

Es sind sowieso nur 50Prozent aller Leute gekommen. Es war eher toll das ich überhaupt da war. Vorlesungen hält sie nichr.

0

Das war eine Einbildung deinerseits würde ich sagen.

Was möchtest Du wissen?