Komisches Verhalten der Mutter.Wie damit umgehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du bist NICHT Gast bei Deinen Eltern!!!! Das ist mir mal ganz wichtig. Du hast Deine Eltern nicht gebeten Dich in die Welt zu setzen und bis Du die erste Ausbildung fertig hast sind sie Dir gegenüber unterhaltspflichtig. Dazu gehört auch eben der entsprechende Wohnraum.

Aber: Es macht keinen Sinn einem Menschen in Deinem Alter die Sachen abzunehmen die schon selbst erledigt werden können. Und mir scheint doch dass Deine Mutter unbedingt Freundinnen braucht, ein Hobby mindestens, vielleicht zumindest einen Minijob, irgendeine Beschäftigung die ihr Bestätigung verschafft, Anerkennung.

Nö. Persönlich solltest Du ihr Verhalten wirklich nicht nehmen. Das hat mit Dir mal Null zu tun.

Das ist in der Tat schwierig. Ich glaube, dass sie Probleme hat. Der Putzfimmel zeigt, dass sie unzufrieden ist mit ihrer Leistung und die Suche nach Bestätigung unterstützt das. Hilfe will sie nicht annehmen, aber auf der anderen Seite mault sie, dass ihr keiner hilft. Heißt für mich, dass sie sich einen Grund künstlich herstellt, um motzen zu können. Leider reicht deine Erzählung nicht aus, um sich ein Bild machen zu können, aber ich denke, dass sie Hilfe braucht. Irgendwas arbeitet in ihr. Wie alt ist sie denn? Geschieden bzw. hat sie einen Lebenspartner? Was sagt euer Vater dazu? Ich denke, dass man mehr erfahren müsste, um das etwas einzugrenzen.

diesdasdennis 15.05.2013, 18:50

Sie wurde dieses Jahr 45 und ist mit ihrem Mann , der auch der Vater von mir und meinen Geschwistern ist, seit etwa 20 Jahren verheiratet.

Mein Vater stimmt ihr in allem zu und hat zu den Dingen kaum eine eigene Meinung.Auch zu ihm ist das Verhältnis nur oberflächlich und somit herrscht auch kein Vertrauen. Mir fallen gerade leider keine weiteren Details ein.Was wäre denn noch von Bedeutung?

0

wende dich an deine geschwister die kennen das ja schon länger. es wäre einfacher wenn ihr kinder einfach mal eine art familienrat einberuft. gibt es auch einen vater? den hast du nicht erwähnt? deine mutter wirkt auf mich frustriert , überfordert und bekommt wohl wenig anerkennung und lob.sie klammert sich an die hausarbeit weil sie sonst wohl nicht viel hat. wie gesagt. du kommst jetzt in die pubertät. dein wunsch nach privtaphäre und selbstständigkeit ist normal. möglicherweise hat deine mum ein bisschen angst davor, dass sie irgendwann für euch nicht mehr wichtig ist. ich glaube sie ist ein bisschen traurig. schaut doch mal ob ihr ihr eine freude machen könnt. sie sorgt ja wirklich gut für euch, oder? bring ihr doch mal einen großen blumenstrauss nach der schule mit..einfach so..und sag danke. sowas wirkt manchmal wunder!

Ich kann deinen Frust verstehen. Deine Mutter hat ein Problem. Wie ist das Verhältnis deiner älteren Geschwister zu deiner Mutter? Es sollte ein liebe- und verständnisvolles Gespräch mit ihr geführt werden. Sie sollte einmal zur Kur. Oder sie sollte mit dem Hausarzt sprechen; wahrscheinlich wäre eine Therapie hilfreich. Von deinem Vater schreibst du nichts. Wahrscheinlich wohnt er woanders. Kannst du mit ihm vertrauensvoll sprechen? Deine Mutter macht es nicht aus Bösartigkeit. Wenn du einen guten Hausarzt hast, dann sprich mal mit dem. Der kann dir gute Ratschläge und Informationen geben.

diesdasdennis 15.05.2013, 18:56

Also ich hab zwei ältere Schwestern.Zu der einen ( 18 ) ist das Verhältnis besser als zu der anderen ( 20 ),aber dennoch ist es oberflächlich.Mir fällt auch auf, dass die 18jährige viel über die Ältere mit meiner Mutter lästert.

Mein Vater wohnt mit uns zusammen, aber ich habe keinen guten Draht zu ihm und somit herrscht auch kein Vertrauen und er steht nun mal hinter meiner Mutter und stimmt ihr zu.

Auf den Hausarzt bin ich noch nie gekommen.Hm.Vielleicht sollte man das mal machen,aber im Endeffekt fühle ich mich unwohl ihr den Tipp ans Herz zu legen.

0
ostrettich 15.05.2013, 19:06
@diesdasdennis

deine mutter braucht keinen arzt. sie macht seit mindestens 20 jahren dasselbe.hat drei!! töchter und macht jetzt zum dritten mal dasselbe durch..vom kleinen mädchen zur erwachsenen...wenn dem so ist, dass ihr euch gegeneinander ausspielt und der vater sich heraushät ist das kein gutes klima. du allein kannst da wenig ausrichten. schade, dass ihr kinder nicht alle an einem strang zieht..ich würde mir aber schützenhilfe von deinen älteren geschwistern holen. aber wie oben bereits gesagt. deine mutter ist vermutlich in einer midlifecrise , sieht ihre jungen hübschen töchter sie selbst wird alt, bald ziehen die ersten aus,du willst auch schon keine hilfe mehr, das macht ihr angst..du bist nicht für alles verantwortlich kannst auch nicht alles lösen, das überfordert dich. aber ich bin sicher dass sie sich sehr darüber freut,wenn man ihr einfach mal was gutes tut.

0

Mit dir hat das absolut nichts zu tun.

Deine Mutter reagiert meiner Meinung nach einfach über.

Film sie doch mal dabei unauffällig wie sie rumschreit, vielleicht bekommt sie das ja garnicht so richtig mit.

MFG newnotepc

hey

og gott :O evt. hat sie ihre wechseljahre. jetzt echt =) oder sie will sich zuzeit besonders anstrengen und sorgt sich um euch.. sprech se mal in ruhe darauf an

grüße

gwenny

Was möchtest Du wissen?