komisches schmerzmittel vom notarzt/notruf gespritzt bekommen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Häufog verwendete Schmerzmittel im Rettungsdienst sind Morphine, also starke Schmerzmittel, die eine medizinisch genutzte Variante von Opium sind. Auch Heroin ist eine (selten medizinisch genutzte) Droge ähnlicher Abstammung - insofern warst du tatsächlich auf Droge ; )

Du hast Morphin bekommen, natürlich warst du auf Drogen ;-) und ja es ist normal.

kan aber auch morphin gewesen sein denke ich aber eher nicht weil desnur im notfall genutzt wird ...aber bei morphin kommen solche dinge vor ^^

was fürn quatsch

0

ich habe mich nach propofol so gefühlt. das war wirklich klasse, ich war richtig glücklich. ich glaube aber nicht, das du da ein schmerzmittel bekommen hast, das war wohl eher was zur beruhigung. hast du denn keinen behandlungsschein bekommen?

Das war Diacepan, die berühmte "Ist-mir-scheiß-egal"-Spritze. Hatten wir im Sanitäterkurs, da kommen sogar Patienten mit nem offenen Bruch selig lächelnd in der Klinik an. Du hast recht, das ist ne abgewandelte Form von LSD ;)

hatten wir im "sanitäter"kurs. sagt schon alles....

0

Könnte Ketamin gewesen sein ! K-Hole

Was möchtest Du wissen?