Komisches Netzteil?

Orginal Bild - (PC, Netzteil, Stromversorgung) Aus den Netz - (PC, Netzteil, Stromversorgung)

3 Antworten

Also der 20+4 PIN ATX Stecker ist alleinig für den Anschluss an den ATX Stecker deines Mainboard gedacht. Für deine CPU verwende bitte einen PCIE Stecker, meistens mit 6+2 PIN oder 4+4 PIN.

Welches Netzteil hast du denn genau? Also am besten die genaue Modellbezeichnung? 

Zu den Volts: Ein Netzteil hat verschiedene Voltschienen (+3,3V,+5V und +12V; -12V nun mal außer Acht gelassen). Dein 1Bild zeigt nur, dass der ATX Anschluss deines Mainboards eine +12V Leitung benötigt, die jedes Netzteil bietet. Normalerweise brauchst du hier also gar nichts zu beachten und musst nur die richtigen Kabel nehmen.

Gruß

Pin vom Netzteil fehlt?

Hallo,

Ich habe mir ein Netzteil (be quiet! system power 9 400w) gekauft und habe bemerkt, dass beim 20 bzw.24 Pin-Stecker der 20. Pin leer ist.

Ist das Normal??

...zur Frage

Würde so ein Adapter Funktionieren?

Abgesehen von meinem Netzteil. Würde dieser Adapter einen 6 pin zu einem 8 pin machen, mit dem ich dann eine Gtx 770 mit Strom versorgen kann?

...zur Frage

Adpater für netzteil 6-Pol PCI-Express-Stecker?

ich brauche einen adapter für mein netzteil welches keinen 6-Pol PCI-Express-Stecker bezitzt um meine grafikkarte anzuschlieschen an den strom gibt es irrgendow welche ?

...zur Frage

Was mache ich mit dem MOSFET / Transistor falsch?

Ich habe einen MOSFET IRF540N (N-Channel Power MOSFET) vorliegen, den ich als einfachen Schalter verwenden möchte, was mir aber auch nach vielfachen Versuchen nicht gelingt. Grundsätzlich bin ich in der Thematik sehr unerfahren, und lerne mich seit einigen Monaten nur durch Tutorials in das Thema ein.

Ich habe auch nochmal ein spezielles N-Channel-MOSFET-Tutorial auf Youtube angesehen, und bin der Ansicht, ihn richtig angeschlossen zu haben: Drain ist mit dem "+" -Pol des Labornetzteiles (35V) verbunden, Source mit einem Spannungsmessgerät (Multimeter), an Gate ist ein Taster vorgeschaltet, der 9V durchschaltet. Per Widerstand wird Gate ausserdem auf Ground gezogen.

Wenn ich den Taster drücke, zeigt das Messgerät nicht wie erwartet 35 Volt an, sondern nur ca. 7 Volt. Außerdem hatte ich zum testen anstatt dem Netzteil nur 9V an Drain angeschlossen, und hier wurden bei Tastendruck an Source (ebenfalls) 7,2 Volt gemessen (diesmal mit einem Messgerät mit digitaler Anzeige, daher die Nachkommastelle). Auf welche Fehlerquelle könnte das hindeuten? Ich habe übrigens schon mehrere MOSFETs ausprobiert, daher wird es vermutlich eher ein Anwendungsfehler sein (oder es sind gefälschte MOSFETs, die tatsächlich Spannungswandler sind ;-)

Die technischen Daten des MOSFET sind u.a.:

Gate to Source Threshold Voltage: 2-4 Volt

Gate to Source Voltage: +/- 20 Volt

V_DSS = 100 V, I_D = 28 A, usw.

...zur Frage

Netzteil kein 6 pin Adapter?

Hallo

Habe mir ein neues Netzteil gekauft. Mein altes hatte einen 6 pin Adapter wodurch ich meine Grafikkarte mit Strom versorgen konnte. Das neue Netzteil hat keinen 6 pin Adapter.

Wie kann ich jetzt meine Grafikkarte mit Strom versorgen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?