Komisches Mädchen ist total motiviert und nennt alle dumm - was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dummheit ist eine Frage der Perspektive. Tatsächlich ist sie die Dumme in dem Fall. Denn wenn sie sich von Euch, von Eurer Lerngeschwindigkeit gebremst fühlt liegt es doch bei ihr Euch so zur Seite zu stehen dass Ihr schneller mitkommt. Sie profitiert sogar davon denn so kann sie diese komische Sache erlernen welche sich soziale Kompetenz nennt. Ohne mag sie ja in der Theorie später im Studium ein summa cum laude hinlegen. Aber ich war in der Ausbildung zur Krankenschwester im ersten Lehrjahr. In der Nachtschicht in der chirurgischen Aufnahme wurde mir so ein Bestabschließer als Arzt zur Seite gegeben. Der normal denkende Mensch kommt doch auf die Idee dass so eine kleine Schwesternschülerin im ersten Lehrjahr keine Ahnung haben kann, so ein Studierter mit Bestabschluss aber sehr viel weiß. Das ist falsche Denke. Bei jeder Aufnahme habe ich die Diagnose erstellt, sie ihm zugeflüstert und ihm die Behandlung vorgeschlagen. Bei jeder. Und wenn ich mir unsicher war habe ich auf der Inneren nachgefragt. Der konnte:

NICHTS

Außer schlau reden. Ich habe keine Ahnung Was aus ihm geworden ist. Bei uns war er nicht lange mit seinen guten Noten. Ob er sonst irgendwo unter gekommen ist weiß der Deibel.

Sie hat nicht das Geringste begriffen kann sie es nicht einer anderen Person vermitteln. Deshalb ist sie dumm. Dröge Forderungen kann schließlich der Dümmste stellen.

Ich erachte es auch als vollkommen unangemessen Deine Bitte um Rat mit von Vorurteilen böswilligster Art durchtränkten Unterstellungen begießen zu wollen. Womit ich mich noch vorsichtig zu der einen oder anderen sogenannten Antwort die hier steht äußern wollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist es, nicht allzu viel Wert auf diese Aeusserungen zu legen. Sie mag ja eine sehr gute Schülerin sein mit exzellenten Englischkenntnissen und ist natürlich auch mit Recht stolz darauf. Dass sie jedoch deswegen alle anderen als dumm bezeichnet, lässt doch auf einige charakterliche Defizite schliessen. Daher, sei Dir einfach bewusst, dass Du vielleicht woanders gute Talente und Fähigkeiten hast, und lass Dich von ihren ziemlich selbstherrlichen Aeusserungen nicht unterkriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NIEMAND ist unnormal :) jeder ist anders, niemand ist gleich, also gibts es auch kein "normal". Wie dem auch sei: sprich mit nem lehrer darüber, der wird sie von sowas abhalten :)

oder ignoriere sie einfach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil wir normal sind und sie unnormal ist.

diese aussage ist schon ein hammer. seit wann ist sich im unterricht anstrengen unnormal? könnte allerhöchstens mit unüblich betitelt werden.

wenn jemand sich weiterbilden will, ist m. e. absolut nix unnormales zu sehen. unnormal finde ich eher laxheit und die verweigerung sein potenzial auszureizen (und andere dafür mit hähme überschüttet)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ndint
14.03.2014, 13:06

Sie ist unnormal, weil ich sowas noch nie erlebt habe.

0

Was ist an jedem von Euch jetzt bitte normal und was an ihr nicht?

Die Kleine ist halt etwas anders drauf, kann viel, weiß viel, Leistung als Hobby, Lernen als Spaßfaktor, während ihr in die Glotze kuckt, kuckt sie in ein Buch (mal nebenbei, sie hat das Recht so zu sein) das ist aber auch nicht das Problem.

Alles eine Frage der Sichtweise.

Aus ihrer Sicht würde vielleicht der Spruch gelten:"Der Preis dafür, ein Genie zu sein ist der, in einer Welt von Idioten leben zu müssen".

Das Problem ist, dass sie anscheinend gerne schneller voran will, mehr Stoff, mehr Wissen und ein für sie zu langsamen Tempo vorherrscht, weil ihr nicht nachkommt. Das kann auch für sie schon nervig sein, nicht nur umgekehrt, dass ihr meint, die kann alles.

Aus ihrer Sicht hemmt ihr sie.

Zudem, sei ehrlich, ihr hänstelt die doch hin und wieder? Streberin, kann schon wieder alles, bist wohl Lehrers Lieblingstuss.... sowas in der Richtung?

Wen dem so ist, ist ihre Reaktion zudem völlig richtig, denn dann muss sie sich wehren und dann kehrt sie raus, was sie ist und ihr nicht.

Alles eine Frage der Sichweise, wie Du bemerken wirst.

Ich wette jedoch, wenn ihr die einfach in Ruhe lasst, nicht an ihr herummäkelt (aus Neid?), dann wird sie im Gegenzug sowas auch nicht vo sich geben.

Zum Streiten gehören immer Zwei (und nein, nur weil ihr mehrere seid, habt ihr noch lange nicht recht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JooGoPro
12.03.2014, 23:58

Soll sich in ne höhere Klasse verpissen oder in ne Begabtenschule ;) Sowas braucht keiner vorallem wenn sie nur lernt und sonst unterbemittelt ist/sind.

Und mit Neid kommen dann auch alle , wundervoll :D Ganz sicher nicht , wenn Mitleid ^^

0

Und nu?

Verhalt dich erwachsen und ignorier sie einfach. Als ob das so eine schwere Sache wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JooGoPro
12.03.2014, 23:45

Solche Scheikinder kann man nicht ignorieren denen muss man mal die Meinung sagen :D Schei hobbylose streber wie ich sie hasse

0
Kommentar von ndint
14.03.2014, 13:06

Sie macht aber auf sie aufmerksam.

0

Haha frag sie mal ob sie Freunde hat ;) oder was sie für ne schöne Jugend hat :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon einmal mit dem Lehrer gesprochen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emily2001
15.03.2014, 12:42

Worüber sprechen, vielleicht, daß das Fraulein ihre Leistung senkt, um euch besser zu gefallen?

Ihr braucht doch Ärzte, um euch zu kurieren, Ingenieure, die Autobahnen und Brücken bauen, so daß ihr eure Autos überall fahren könnt, Architekten, welche ihre Häuser bauen, alles nur Streber gewesen !!!

0
Kommentar von anders7777
15.03.2014, 12:46

@emily2001

Wenn du meinst vieleicht auch so.

0

Was möchtest Du wissen?