Komisches Gefühl wenn über Körper gesprochen wird

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Manche Menschen reagieren so. Für sie ist allein schon das Reden darüber eine Zumutung. Meine Schwägerin ist genauso (hat sich aber schon gebessert). Das war so schlimm, als sie schwanger wurde, haben sich die Schwestern schon gegraust, wenn sie zur Schwangerenberatung kam. Da ist sie paarmal einfach umgekippt, nur weil darüber geredet wurde, was in ihrem Körper vorgeht. Ist sicher ein Extremfall, aber viele Menschen reagieren ja auch so, wenn sie Blut sehen, selbst wenn es das eigene ist.

1Genesis1 18.10.2012, 17:09

Wenn ich Blut ansehe fühl ich mich eigentlich normal :D

0
teardrop1109 18.10.2012, 17:11
@1Genesis1

Das war auch nur ein Beispiel, das kann meine Schwägerin auch ab. Aber erzähl der mal was von irgendeiner relativ harmlosen Krankheit - die wird puterrot und man muss Angst haben, jetzt kippt sie vom Stuhl;-)

0

Weil Du mitfühlst und an dem Thema teilnimmst. Es ist normal, dass man an seinem eigenen Körper interessiert ist.

Lass Dich darauf ein und das unangenehme verschwindet. Es kann sogar in eine Fazination übergehen.

1Genesis1 18.10.2012, 17:14

Es ist aber irgendwie eklig! XD Als ich das erste mal ein Bild vom Herz gesehen habe da wurd mir echt schlecht das war ja wiederlich XD Ich war 6 glaub ich O:

0
WioiW 18.10.2012, 17:15
@1Genesis1

Naja, inzwischen bist Du doch etwas älter ?

0
1Genesis1 18.10.2012, 17:16
@WioiW

Aber es is immernoch genauso hässlich wie früher ;D Und das Gefühl immer noch da ._.

0

Ich mich auch. Geht glaub ich jedem so, oder?^^

Was möchtest Du wissen?