komisches Gefühl vom Bewerbungsgespräch, verstehe den Chef nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einem zukunftigen Chef, der Fragen bezüglich des Arbeitsvertrages nicht beantworten will, wäre ich vorsichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In diesem Fall sollten bei dir alle Alarmglocken klingeln, denn wenn der im ersten Gespräch schon so reagiert, wird das mit an Sicherheit grenzender Warscheinlichkeit hinterher wohl kaum besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ich034
19.07.2016, 14:16

also so einen Arbeitgeber habe ich noch nie erlebt, der hatte mich gestern nachmittag bis abends 21 Uhr insgesamt 20mal angerufen und wollte unbedingt dass ich den Job annehme, er hätte jetzt einen Vertrag, und hätte gestern abend noch bei mir privat vorbeikommen damit ich den Vertrag unterschreibe. Ich habe den dann mitgeteilt, er solle sich mal abkühlen, denn ich bin nicht mehr interessiert an den Job und sollte er mich nochmals anrufen dann melde ich es. Dann war mal Ruhe, heute schrieb er mir dann dauernd sms, warum ich den Job nicht mehr nehme, er brauche mich usw..., dann teilte ich ihn nochmals mit, dass ich an den Job nicht mehr interessiert bin. Ich hoffe dass er jetzt mal aufhört mit den Anrufen und den Sms.

0

Jemanden ohne Arbeitsvertrag einzustellen ist unseriös und ungesetzlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ich034
18.07.2016, 00:02

der Chef war auch ganz komisch, der hat mich die ganze Zeit regelrecht angestarrt ohne den Blick abzuwenden

0
Kommentar von faiblesse
18.07.2016, 13:09

Ein Arbeitsvertrag kann auch mündlich geschlossen werden. Da ist nichts ungesetzliches dran.
Es empfiehlt sich aber die wesentlichen Punkte schriftlich festzuhalten

0

Was möchtest Du wissen?