Ist es normal dass ich ein komisches Gefühl gegenüber dem Tod habe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, das ist Normal. Viele haben davor Angst vergessen zu werden. Das ist eigentlich ganz Normal. Und wenn du Satzzeichen setzt, dann immer so: "Ich bin Peter. Ich mag Äpfel". Also satzende Punkt und dann 1 freilassen und dann weiterschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von khancha
04.11.2015, 22:02

Okey ich werde mir deinen Tipp zu herzen nehmen ^^

0
Kommentar von GentleBoy99
04.11.2015, 22:19

So lang ist der Text aber nicht

0

"Wann stirbt ein Mensch? Wenn er erschossen wird? Nein. Wenn eine Kugel sein Herz durchbohrt? Nein. Ein Mensch stirbt wenn er vergessen wird".

Mache dich zu einem Unvergesslichen, dazu gibt es Vorbilder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schattenelfe15
05.11.2015, 00:26

Wunderschön deine Antwort :) hatte Tränen in den Augen :) den Spruch muss ich mir eindeutig merken :D

0

Ja man sollte das nicht überwinden, sondern suchen, sich damit auseinandersetzen, so wie du jetzt hier. Das ist dem Menschen eingepflanzt, respektive der Seele. Das hört man viel von jugentlichen hier, das sie nach Tod und dem Sinn des Lebens fragen. Später werden sie einfach vom Leben eingeholt. Dan hat man leider keine Zeit mehr um an diesen essentiellen Frage zu arbeiten. Dan beim älterwerden verdrängen es die Leute. Du siehst ja wie die Pensionierten von einem "Event" zum anderen hetzen. Nur bloss nicht sich hiensetzen und über den Sinn des Lebens nachdenken, geschweige den über den Tod. Aber das alles sollte man so früh wie möglich machen.

Der höchste Zweck des menschlichen Lebens ist, Selbsterkenntnis und Gotterkenntnis zu erlangen; alles andere ist lediglich Zerstreuung. -Sant Kirpal Singh

Du brauchst keine Angst vor dem Tod zu haben den die Seele ist unsterblich. Die meisten Menschen identifizieren sich als der Körper. Wir sind aber Seelen und gehen zurück zu Gott. Eben zu erkennen das unsere Seele aus der selben Essenz wie Gott ist. Gott ist der Seele eingepflanzt. Wir wurden alle schon viele, viele mal Wiedergeboren. Wen wir aber einmal während des Lebens richtig zu Gott zurück finden werden wir aus dem Rad des Lebens genommen und werden eins mit Gott. Go Jolly!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du denkst Zuviel! Genieß dein leben dann kann man zuversichtlich den tod ins auge schauen. Aber das hat zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin ich auch dafür ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?