Komisches Gefühl nach Kiffen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

THC bleibt bis zu 1 Monat im Körper. Dazu ist es Fettlöslich, das heisst es wird in deinem Fett "gespeichert" deshalb kann man manchmal auch nach 1 Monat noch THC im Blut nachweisen. Um es aus deinem Körper rauszuwaschen solltest du viel trinken. 

Das du es jetzt noch spürst kann damit zusammenhängen dass ees dein erstes mal war, dein Körper also nicht daran gewöhnt ist und du deshalb bereits kleine mengen thc spürst.

Dies trifft auf 99% aller Personen zu, wenn du der 1% bist hast du den ewigen Flash bekommen, das heisst du wirst dein ganzes leben lang high sein ohne was dagegen tun zu können.

Ich hoffe das half dir weiter, wnn ja bitte upvoten. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xo0ox
21.12.2015, 16:26
  1. THC ist nur wenige Stunden im Körper
  2. THC-COOH (das Abbauprodukt) ist bis zu 2 Monaten im Körper
  3. Man kann es nicht Rauswaschen, da er aber keinen regelmässigen Konsum hat wird er in etwa 2-3 Taagen kein THC und auch kein THC-COOH mehr im Blut haben.
  4. Das liegt nicht daran, das er so kleine Mengen spürt sondern viel mehr, das er sich das einbildet immer noch etwas zu spüren. Einem unerfahrenen Konsumenten könnte man auch eine selbstgedrehte Zigarette hin halten, sagen Vorsicht ist Stark und anschliessend hat er den Flash seines Lebens.
  5. Man kann nicht auf THC hängenbleiben, genauso wenig wie das mit anderen Drogen möglich ist, es ist aber möglich, dass eine latente Psychose ausgelöst wird. Dazu hat man aber seit man auf der Welt ist eine Veranlagung.
0

Also das du immer noch ''Dicht'' bist, ist höchstens Einbildung von dir. Das geht wieder weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nen Kumpel von mir war mal ne Woche stoned. Anders als Alkohol, baut sich THC nicht gleichmäßig ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xo0ox
21.12.2015, 12:30

Ja wird anders abgebaut, dennoch ist das Psychoaktive THC nach wenigen Stunden komplett verschwunden, danach sind jedoch noch THC-COOH (Abbauprodukte) im Körper die haben keine Psychoaktive Wirkung, allerdings werden meist die Abbauprodukte zum Verhängnis beim Drogentest.

PS: Eine Woche drauf sein geht ohne Nachschub nicht, dafür mit Einbildung schon.

2

Es geht schon wieder weg. Aber lass es dir eine Lehre sein und lass es einfach in Zukunft bleiben.

Ich hab mir nach einem ersten und einzigen Joint die Seele aus dem Leib gekotzt und habe auch keinen Trieb, das zu wiederholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xo0ox
21.12.2015, 12:31

Das tut mir leid für dich, das du eine so schlechte Erfahrung damit gemacht hast/machen musstest.

1

Ja ist normal. Aber es wird nicht ewig so bleiben ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann es, ist ist aber nicht mehr wirklich stark. Wird mit der Zeit immer weniger und weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xo0ox
21.12.2015, 12:28

Soo lange wie er sagt wirkt es nicht wirklich, das ist höchstens eingebildet.

0
Kommentar von moritztomm
04.01.2016, 23:24

Nein ist es nicht, ich weiß aus eigener Erfahrung, das leichte Flashbacks sogar noch etliche Wochen danach auftreten können. Eine leichte Benommenheit und eine Wahrnehmung aus der Ferne. Und nein das habe ich mir nicht eingebildet, ja es war nur graß und nein ich habe keine Überdosis genommen. Und nein ich möchte Drogen nicht prinzipiell schlecht reden, aber ich habe gemerkt das ich möglicherweise spezieller als andere darauf reagiere.

0

Was möchtest Du wissen?