Komisches Gefühl hinter Augen und Bewusstseinsstörungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo !

Du solltest Dich grundlegend körperlich mal "durchchecken" lassen um alle rein körperlich bedingten Ursachen ggfs. zu erkennen bzw. evtl. ausschließen zu können.

Streßbedingte Erschöpfung, chron. starke Müdigkeit, Kopfschmerzen, Rückenverspannungen sind meist typische psychosomatisch bedingte Symptome (ich habe selbst seit 28 Jahren wiederkehrend damit zu tun).

Ich weiß nicht inwiefern du diesbezüglich evtl. spirituell ernsthaft interessiert bist.

Diese spez. von Dir erwähnten - schwer zu beschreibenden - seltsamen Bewusstseinsstörungen - auch im Zusammenhang mit den anderen von Dir erwähnten Symptomen - könnten evtl. auf ein sogen. "Spirituelles Erwachen" hindeuten (kein Scherz).

Falls Du Interesse hast (was Dir natürlich kein normaler Arzt offiziell raten wird)  "google" mal unter:  "spirituelles erwachen körperliche symptome"

Möglicherweise wirst Du Dich (ebenfalls) da wiederfinden....

Die Hilfe eines ambulanten Psychotherapeuten solltest Du unabhängig davon mal ernsthaft in Erwägung ziehen - zur Ergründung ggfs. vorhandener seelisch bedingter Ursachen. 

Vorher solltest Du erstmal das vertrauensvolle, öffnende Gespräch mit Deinem Hausarzt suchen.

Alles Gute Dir !  (evtl. gibst Du mir ja noch mal ein Feedback)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Ich kann dir vielleicht nicht direkt mit dienem Problem helfen - dennoch bin ich vor kurzem auf etwas gestoßen was dir vielleicht genau in dieser Situation helfen könnte! Ich habe es angewendet und sehe seitdem viel Schärfer und besser. Regelmäßiges Augentraining beugt auch die sogenannten Volkskrankheiten grauer und Grüner Star vor - welche eigentlich nur Symptome schlechter Durchblutung laut Dr Uglov sind!

hier zum Video kann ich nur empfehlen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem CT kenne ich mich nicht so gut aus. Ich würde dir raten eine grosse auszeit zu nehmen dich krank zu melden und wirklich 1-2 Tage nur für dich da sein.Wenn es jedoch aber wirklich nicht besser wird gehe zu einen Arzt oder einen Psychologen es kann sein das dein Körper zu überanstrengt ist und das auch zu was kommen kann (Blackouts, ohnmachtsanfälle...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?