Komisches Fahrverhalten nach Räderwechsel

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Fahr mal ein paar Tage rum damit. Ich wette es ist nur die Umstellung auf die breiteren Reifen. In ein paar Tagen hast du dich dran gewöhnt und alles kommt dir völlig normal vor.

Mir gings früher mit manchen Autos genauso wenn der Unterschied zwischen Sommer- und Winterreifen relativ groß war.

Wenn du nach 1 Woche immer noch das Gefühl hast, es stimmt was nicht, dann kannst immer noch in die Werkstatt. Aber ich würde an deiner Stelle wirklich etwas warten bis sich deine Lenkrad-Hand umgewöhnt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die breitreifen haben eine grössere kontaktfläche und sind entsprechend empfindlicher auf fahrbahnunebenheiten. vielleicht hilft es den reifendruck um 0,3 bar zu erhöhen, vorausgesetzt die vorderachsgeometrie stimmt. ich gehe davon aus, dass rie reifen laufrichtungsgebunden sind und nicht falsch montiert wurden. der drehrichtungspfeil (oder entsprechende markierung) muss stets nach aussen zeigen und in fahrrichtung (nach vorne) sich drehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
OlegAk47 19.03.2013, 20:26

Die Reifen sind richtig montiert, ich versuche das mit dem Luftdruck wenn nichts hilft fahre ich zu atu.

0

Was möchtest Du wissen?