Komischer Insektenstich. Was für einer?

3 Antworten

Nachdem hier kein Bild ist und die Beschreibung "Insekt" eher auf tausende von verschiedenen Krabbeltierchen zutrifft UND auch seit Jahren immer neue Arten einwandern, rate ich Dir, zum Hausarzt zu gehen, vielleicht kann der es sagen.

Das ist schwer zu sagen wenn kein Foto da ist :/ (Falls du doch ein Foto hast  und es bei mir nur nicht angezeigt wird, dann nehme ich das zurück;))

Nach Deiner Beschreibung könnte es eine Biene gewesen sein. Die stechen nämlich immer sehr komisch.


Komischer insektenstich. Von welchem Insekt kommt er?

Ich habe jetzt schon öfter von diesem sehr komischen Stich gehört. Erst juckt er wie ein normaler mückenstich und sieht auch so aus, dann kommt wasser aus dem Stich. Danach juckt er weniger stark. Außerdem braucht er sehr lange um zu heilen. Weiß vielleicht jemand was das ist oder zumindest was man da machen soll?

...zur Frage

Komischer Insektenstich in Südostasien. Was machen?

Meine Schwester in gerade in Laos, Kambodscha oder Thailand, weiß ich nicht genau. Jedenfalls hat sie einen komischen Insektenstich. In der Mitte ein roter Punkt, dann ein weißen Kreis und dann noch außerhalb ein roter Ring.

...zur Frage

Insektenstich mit einem weißen punkt in der Mitte?

Bin aufgestanden und plötzlich sehe ich an meinem Bein ein Insektenstich,der aber nicht normal aussieht.kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Welches Insekt hinterlässt zwei Stiche nebeneinander?

Hey, ich hab ein Problem. und zwar war ich eben draußen bei ner park-party in berlin-marzahn gemeinsam mit freunden. überall waren natürlich mücken und insekten aller art, auch zur zeit richtig viele junikäfer und so viechzeug.

auf einmal hatte meine freundin eine art stich am fuß, unterm knöchel. waren zwei rote stellen nebeneinander im abstand von einem halben zentimeter. sie sagte das tut weh und brennt. ein, zwei stunden später hatte ich genau dasselbe am anderen fuß. zwei stiche, rot, sogar ein bisschen blutig, rundherum leicht rosa. schmerz war ungefähr wie brennnessel.

jetzt, nach 3, 4 stunden, hat sich bei mir knapp daneben auch noch sowas rosa abgehoben, keine ahnung ob das jetzt anfängt zu wandern. schmerzen tuts jetzt nur noch manchmal, brennen, aber kein jucken. es wirkt jetzt auch so, als ob ein stich tiefer/doller ist, als der andere. bei meiner freundin wars auch so, man hat eben auch nur noch einen stich von den beiden gesehn, der andere war quasi weg.

ist nichts weltbewegendes, aber ich würd gern mal wissen, was es für ein tier war, was das gemacht hat?! also flöhe können wir ausschließen, flohbisse sehen anders aus. zeckenbisse auch, müchenstiche sehen auch nicht so aus. ist halt nur komisch das phänomen, dachte ja, bei meiner freundin war das nur zufall, dass die stiche/bisse nebeneinander waren, aber bei mir sah es dann haargenauso aus!

hier hab ich euch das mal hochgeladen, ich hoffe ihr ekelt euch nicht zu sehr...

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/stich60jeo2bd8t.jpg

bitte bitte helft mir und klärt mich auf, was für ein tier solche stiche/bisse macht. ne spinne vielleicht? ein käfer? ein anderes insekt?!

vielen dank schon mal!!!

...zur Frage

Ich hab 2 entzündete, zum Teil stark angeschwollene, heiße Insektenstiche, was soll ich tun?

Mich hat vor paar Tagen irgendein Vieh gestochen, ich hab keine Ahnung was es ist, eine normale Mücke meiner Meinung nach nicht, denn normalerweise kann ich den Juckreiz super aushalten doch diesmal hat es so stark gejuckt dass ichs mir scheinbar bis zur Entzündung aufgekratzt hab. Habe sehr viele Stellen, aber "nur" 2 (beide jeweils an einem Bein) sind entzündet. Vermute es ist vielleicht eine Kriebelmücke gewesen aber keine Ahnung... Jetzt gerade wird es fast unerträglich, habe mir eine kurze Hose angezogen damit es nicht eingeengt wird und Fenistil Gel aufgetragen, es tut weh wie sonst was und drückt irgendwie bzw. fühlt sich taub (?) an. Jetzt hab ich mal gegoogelt und lese nur was von Lymphödem und Blutvergiftung und es macht mir so sehr Angst dass ich jetzt nur noch heule und zitter. Hab bei Krankheiten usw sowieso immer Angst und geh vom schlimmsten aus, das macht es nicht besser...

An meinem einen Schienbein ist es so sehr angeschwollen dass es aussieht als hätt ich eine riesige Beule, das sieht man selbst wenn ich ne Hose darüber trag.

Morgen hat der Arzt zu, bei meinem Glück brauch ich den Arzt sowieso immer genau Sonntags. Dass meine Eltern es ernst genug nehmen um mit mir ins Krankenhaus zu fahren, bezweifle ich... Habe aber allein schon Angst vor dieser Nacht jetzt.

Was kann ich tun?? Vielleicht auch um mich zu beruhigen?

Kreislaufmäßig geht es mir sonst gut, aber jetzt seit einer halben Stunde hab ich das Gefühl es geht ins ganze Bein über mit Kribbeln und leichter Taubheit und das ist sooo beängstigend..

...zur Frage

Wie lange dauert es bis ein Insektenstich am Auge verheilt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?