Komischer Freund...

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

sie soll sich nicht einschüchtern lassen von ihren freund!!! wenn sie gerne rot auf ihren nägeln oder auf ihren mund tragen will, dann soll sie es tun, sie ist ein eigenständiger mensch... und wenn er was dagegen hat, soll sie schluss machen... weil dass ist nur der anfang . stlel dir mal vor, in 3-5 jahren, darf sie im urlaub nicht mal einen rock tragen oder bikini.... bringe sie zur vernunft :):)

Bevor ich dies verurteilen würde, würde ich halt mal nach dem Grund fragen. Jedoch ist es prinzipiell nicht toll..

als Grund kam die Antwort das die Farbe Rot nur Nuttige Frauen tragen würden -.-

0
@Badgirl84

Ich denke, dann gefällts ihm einfach nicht - ich kann es verstehen, mir würden "dick-rote" Lippen und Nägel auch nicht gefallen - nur kann man es halt nicht verbieten - aber vielleicht darüber reden.

0

warum ist das krank? Wenn ihn das abturnt ist es doch OK, wenn er das kritisiert ... solange er ihr nicht generell verbietet, Lippenstift und Nagellack zu benutzen, ist das doch echt kein Drama ...

Mein Mann kann auch ein bestimmtes Parfum an mir nicht leiden ... also benutze ich das nicht, sondern ein anderes ... ist doch kein Problem ...

ich sage das gleiche: krank erinnert mich an einen film, da hatte es ein verstörtes kind, das nie rot sehen durfte und ansonsten anfing loszuschreien und zu weinen. ist vielleicht ne krankheit?

Eigentlich gehören immer zwei deppen dazu , der eine der den schwachsinn von sich gibt , und der andere der ihn glaubt bzw.befolgt .

Frauen oder auch männer , machen sehr viel für diese sache die man liebe nennt . Und so kommt es dann zu stande , das viele sich wieder in die steinzeit zurückentwickeln .

dein erster Satz ist sehr Toll!!

das ist der Titel meiner Biographie

0

komischerweise würde ich es als Rücksichtnahme bezeichnen ...

wenn mein Mann irgendwas gar nicht an mir leiden kann, mir aber sonst überhaupt nicht reinredet und mich machen lässt, finde ich es absolut nicht dramatisch, an dieser einen Stelle auf ihn Rücksicht zu nehmen, und darauf zu verzichten ...

... wenn ich ihn bitte, etwas bestimmtes nicht zu tun, tut er das für mich auch ... war das in der Steinzeit so?

Wenn ich an Steinzeit denke, habe ich mehr Grunzen und Keulen vor Augen, als das jemand klar kommuniziert und bittet, was er gern mag oder weniger leiden kann ....

... was Rücksichtnahme also mit Steinzeit zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht wirklich ... und auch nicht, warum man das nicht ''befolgen'' oder nicht ''glauben'' sollte ...

0
@Cerealie

Also nach dem was ich gelesen habe , fand da keine Kommunikation statt, sondern es wurde gleich theater gemacht , was man mit schreien, schimpfen gleichzustellen ist , was ich wiederum als krunzen bezeichnen könnte .

Hier geht es nicht um reden , zuhören wie du es beschreibst , sondern hier wird gleich etwas verboten und es wird gestritten . Steinzeit .....

0
@rainier27

langsam ... so, wie sie es beschrieben hat, ''verbietet'' er ihr einen Lippenstift und einen Nagellack in einer bestimmten Farbe (tiefrot) ... die 382000 anderen Farben lässt er sie aber tragen, ohne dass er Terz macht ...

und er ''verbietet'' ihr den nur, weil er davon wirklich abgeturnt wird ...

ist es wirklich so schlimm, auf EINE bestimmte Farbe zu verzichten, wenn sich der Mensch, den man angeblich liebt, davor graust? Den Streit gab es doch nur, weil SIE diese Farbe ''trotzdem'' trug ...

Wie gesagt, bei mir ist es ein bestimmtes Parfum, das meinem Mann in der Nase weh tut ... der ekelt sich da richtig vor ... also benutze ich doch eins von den siebenmillionensechshundertausendundzwei ;-) Parfums, die ihm nicht die Nase wegätzen ...

was anderes, da gebe ich dir vollkommen Recht, wäre, wenn jemand dem anderen etwas ''generell'' verbietet oder ihn bittet, das zu lassen ... DAS wäre für mich auch Steinzeit ...

aber hier ist es eher ''Steinzeit'' für mich, das man nicht soviel Rücksicht aufbringt, auf diese eine einzige Farbe zu verzichten ....

0
@Cerealie

Deswegen stimmt es nicht das hier kommuniziert wird , eine kommunikation beruht auf zuhören , reden , und die tonlage , verständnis . Und dadurch kann man konflikte gut lösen , aber hier wurde nichts gelöst bzw. nicht richtig kommuniziert . man kann viele sachen vorausschauen wenn man ein paar daten hat . Hier z.b habe ich daten das er es nicht möchte das sie roten nagellack benutzt , und es gab theater deswegen . Und das reicht mir schon , um annehmen zu können das hier nicht richtig kommuniziert wird , und so wird es auch bei anderen konflikten zugehen zwischen den beiden , und das kann man schon vorhersehen , indem man sieht wie er /sie /beide auf konflikte reagieren . Natürlich kann ich nur davon aussgehen was die thread ersteller/in hier postet .

0

Früh übt sich, was mal ein Tyrann werden will!

Deine Frage ist ähnlich wie diese hier:

"Herr Doktor meine Freundin hat schreckliches jucken am After, hat sie sich Würmer eingefangen"

Doktor:" Ja das hat sie wahrscheinlich, hat sie ne Katze?" Sie:" Ja hat sie" Doktor:" Sie brauche dieses XYZ-Medikament" Sie denkt:" Die Freundins-Ausrede hat geklappt :D"

vielleicht ist er ja ein Stier

Was möchtest Du wissen?