komische, weisse Flecken auf der Haut (mit Bild)?

Bild1 - (Haut, Flecken, weißestellen) Bild2 - (Haut, Flecken, weißestellen)

4 Antworten

geh zum Hautarzt, der verschreibt dir eine waschlotion für 1 Woche. ich hatte das auch, obwohl ich kein solargänger bin.

danach juckte es auch nicht mehr

es ist ein Hautpilz aber nicht ansteckend

Wie entsteht so ein hautpilz?

0
@questionzzz

das kann ich dir leider nicht sagen, aber mein Hautarzt wusste sofort was das ist und hat mir dann das Rezept verschrieben

0

Durch eine Immunschwäche wie Stress oder eine Erkältung(da gibt's so viel) Die Pilze sind immer auf und in dir und wird das milleu (der pH-wert) gestört wachsen die Pilze. Da ich eine Immunschwäche habe (erblich bedingt) durfte ich mich schon 9 mal mit Pilzen an unterschiedlichen Bereichen des Körpers rumschlagen :) auf der Haut wird dir eine Creme verschrieben (in der Regel eine fußcreme, so seltsam es klingt :) aber Vllt sind es auch pigmentflecken (ein Fehler im Erbgut) die dir einfach jetzt erst auffallen :)

0

Oh das 2. Bild hatte ich nicht gesehen pigmentflecken sind es nicht entschuldige :)

0

Schonmal beim Hautarzt gewesen?

Sonnenbrand und die Haut löst sich?

Weiße Flecken auf der Haut - Hautkrebs?

Hi Leute, ich habe vor kurzem komische weiße Punkte an meinen Bauch entdeckt. & ich habe Angst, dass es Hautkrebs sein könnte.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Vielen Dank.

...zur Frage

Helle, weiße Flecken am Hodensack und Penis! Hilfe!

Guten Abend,

ich bin 18 Jahre alt und habe vor ca. 2 Jahren einen weißen Fleck an der linken Seite vom Hodensack bekommen (bevor ich Sex hatte). Diese ist nun ca. so groß wie eine zwei Euromünze. Diese Stelle sieht bis auf die Verfärbung genauso aus wie die restliche Haut. Der Fleck juckt selten, vielleicht 1 bis maximal 3 mal die Woche. Wenn es dann juckt, kratze ich mich an dieser Stelle und es wird leicht rötlich und wird dann wenn ich nicht mehr kratze nach einer gewissen Zeit wieder weiß und juckt nicht mehr. Das ganze wiederholt sich bis zu dreimal die Woche. Innerhalb der letzten zwei Jahre habe ich dann noch einen 2 Cent großen Fleck weiter rechts bekommen, bei dem genau dasselbe zutrifft wie bei dem anderen. Wenn es allerdings juckt dann beide gleichzeitig und immernoch maximal dreimal in der Woche. Desweiteren habe ich 4 Flecken quasi an der ''Penishaut'' bekommen, die aber maximal nur so groß sind wie eine ein Centmünze. Diese Flecken jucken nie und haben dieselbe Haut wie der restliche Penis auch. Das obere drittel von der Penishaut ist rundherum auch hell. Also von unten an sind 2 Drittel normal (bis auf die 4 Flecken) und dann kommt rundherum bis ganz oben hin die hellere Haut, die auch noch nie gejuckt hat und dieselbe Haut hat wie die restliche Haut auch.

Ich will jetzt nicht lesen, gehe zum Doc. oder ähnliches.. Ich werde zum Urologen gehen aber dennoch würde ich gerne wissen, was es sein könnte bevor ich dahin gehe. Ich habe Angst dass es was schlimmes sein könnte und will da nicht vom Stuhl fallen. Ich hoffe Ihr könnt mich verstehen und hoffe auf eine schnelle und hilfreiche Antwort. Danke im vorraus :)

...zur Frage

Komische weiße punkte?

Hallo,

ich habe seit ner halben stunde komische flecken auf meine Oberschenkel. Meine haut ist rot geworden und es sind weiße punkte drauf. Aber ich merke das es langsam verschwindet.

weiß vielleicht jemand was das sein könnte?

Danke lg

...zur Frage

Mückenstichartiger "Ausschlag"?

Also.. das hab ich eig schon seit ein paar Jahren.. vllt 3? Ich bekomme ausschließlich im Gesicht einen roten Fleck (ca der Umfang eines Auges) und wenn ich leicht mit dem Finger darüber fahre, fängt es an zu jucken. Wenn ich dann kratze, sieht es danach aus wie ein Mückenstich. Also der rote Fleck bleibt und in der Mitte bildet sich ein kleinerer weißlicher Hügel (kein Pickel). Wenn ich das in Ruhe lasse, hörts nach ca ner Stunde auf zu jucken und übrig bleibt ein kleines Bläschen, welches kaum zu sehen ist. Das ist aber meistens schon am nächsten Tag verschwunden. Mir ist aufgefallen, dass ich diesen "Ausschlag"? im winter oder an kälteren Tagen fast immer bekomme. Ist aber immer nur ein einzelner "Stich". Hat jmd von euch auch so etwas gehabt? Oder kennt sich damit aus? Natürlich werd ich deswegen auch mal zum Hautarzt gehen aber wer weiß, ob ich dann in dem Moment diesen Ausschlag oder whatever habe. vllt fotografier ichs für ihn mal.. Allergien hab ich soweit ich weiß keine (Letzter Test bestimmt schon zehn Jahre her). Nur etwas trockene Haut. Und diese Flecken bekomme ich an jeder Stelle im Gesicht außer auf den Lippen und auf der Nase.

Ich hab jetzt mal ein bild von einem Mückenstich hochgeladen. Ungefähr so siehts aus nur dass der weiße Fleck um einiges kleiner ist und außen herum rötlicher.

...zur Frage

Speed (Pep) Konsum- Folgen... Ist das normal?

Könntet ihr mir Bitte sagen ob die Folgenden Symphtome,Folgen, usw weiß nich wie ichs ausdrücken soll (Während dem Abklingen der Wirkung) üblich sind nach etwa 1g über 5-6 stunden verteilt... Dies ist/war mein vierter Konsum... Die Beschwerden sind:

-Weiße Flecken direkt unter (!!!) der Haut und in den Fingernägeln, sieht wirklich aus wie pep dass sich da abgelagert hat...

  • Kaum Schmerzempfinden

  • Wenn ich mehr als 3-4 Sekunden auf eine stelle sehe, fange ich an so ein halb- durchsichtiges Gewusel wie ein Mückenschwarm vor meinen Augen zu sehen und klitzlekleine aufblitzende Punkte, habe mir eben eingebildet dass tausende ameisen in der futterschüssel meines Hundes rumkrabbelten, alles in allem, ich sehe abstrakte und komische dinge erinnert etwas an den weiß- schwarzen Effekt wenn man im TV keinen Sender drin hat.....

  • Ein Gefühl im Magen, als würde der Hunger gegen das Pep kämpfen, (seit c.a 17 stunden ein halbes brötchen gegessen) was aber nicht unbedingt unangenehm, aber sehr ungewohnt ist...

  • Habe komischerweise garnicht die üblichen beschwerden wie: Konzentrationsmangel, Zittern und Frieren, Nervosität, usw, mehr im gegenteil, ich kann mich ziemlich gut auf dinge fokussieren, bin sehr gelassen und alle paar minuten für ein paar sekunden leichte kopfschmerzen...

  • Krämpfe in den Händen und habe alle paar Minuten das Bedürfnis mit den Fingern zu "knacksen" was normalerweise nicht funktioniert, im normalzustand geht das so jede stunde einmal ungefähr :)

-Habe das Gefühl (so komisch es sich anhört) gelegentlich das einatmen zu vergessen, bzw. ich bekomme die atemzüge manchmal überhaupt nich mit....

Bitte versucht so viele der Beschwerden zu erklären wie ihr könnt, details sind gerne gesehen...

Und Bevor ich die richtigen antworten aus einer flut von "lass den schei" oder "junki" und den ganzen folgeschäden raussuchen darf, ein kurzes statement zum grund des konsums:

Ich kenne die Folgeschäden, habe mich mit einigen leuten die schon schlimmes im bezug auf pep hinter sich haben geredet und mich informiert, das inet auf den kopf gestellt und foren durchstöbert, und bin mir aller risiken bewusst, dennoch erfüllt es für mich einen zweck... und nicht mehr... es ist zum wach sein oder von mir aus zum abnehmen , nicht als genussmittel, diese 4 mal die ich es jetz genommen hab, haben sich über 3 monate verteilt, da ich nur in besonderen situationen zwingend wach bleiben muss... also macht euch bitte keine sorgen um mich, ich weiß es ist im grundegenommen giftig für den körper, und da ich in keiner hinsicht im dunkeln wandeln will, stell ich diese detaillierten fragen um möglichst viel zu erfahren :) Danke, falls du bis hierher gelesen hast,und noch ein dankeschön falls du meine fragen beantworten kannst :) und sorry für den roman xD

...zur Frage

Handinnenfläche weiße komische Flecken. Weiß einer was das ist ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?