komische unterleibsschmerzen.. was koennte das sein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie alt bist du? Wie oft hattest du denn schon deinen Tage? Und kamen die bisher alle 4 Wochen genau, also alle 28 Tage?

Für Blasenentzündung spricht wenn man muss und nicht kann. Das ist begünstigt nach Kälteexposition, Antibiotika-Einnahme und bei Schilddrüsnunterfunktion.

Wenn du auf deine Tage wartest,,,und diese ausgeblieben sind ..neben der Blase liegt auch die gebärmutter mittig unten.

Gegen Krämpfe der glatten Muskulatur hilft Buscopan udn Gänsefingerkraut. Letzteres sollte jedes Mädchen zur ersten Periode als Planze gezeigt besser geschenkt bekommen. Wächst an menschlichen Pfaden draussen in der Natur weitverbreitet, blüht jetzt spärlich gelb, heist Krampfkraut oder auch Silberkraut noch weil es sich silbrig von der Umgebung abhebt wenn es ausgewachsen ist.

Wenn deine Periode unregelmässig kommt kann dir der Arzt Progestogel verordnen oder du pflückst jetzt herrlich Schafgarbe in der Natur..blüht jetzt prima...kennt fast jeder. Und das lege in Olivenöl ein. Eilige können es auf kleiner Flamme in Olivenöl erhitzen, lange auskühlen lassen, abfiltern fertig ist das Heilöl. Massiere damit jeden Tag deinen Bauch ein.

Dann geh in die SONNE, lass dir die sonne auf den Bauch scheinen, Nimm keine Sonnenmilch, keine Sonnenbrille... damit dein Körper Vitamin D produzieren kann...soviel dass es auch über den ganzen Winter langt.....oder substituiere 3000 I.E. pro Tag zusammen mit etwas Schafgarbeöl.

Wenn das alles nicht hilft oder du sehr leidest, die Tage doch nicht von alleine kommen, dann lass beim Arzt nach der Schilddrüse sehen. Das kann jeder Arzt machen, der Endorkinologe kann aber ausf+ührlich deine Hormone anschauen, nicht nur die Schilddrüsnhormone.

Wir Frauen haben oft Probleme mit den Hormonen. Die Männer würden sterben wenn sie unseren monalichen Östrogenzyklus erleben müssten....wir gewöhnen uns dran, leiden aber trotzdem mehr oder weniger...meist die ganze fruchtbare Zeit über. Da ist das Gänsefingerkaut eimn Seegen weil es die Schmerzen udn Verkrampfungen sofort löst uzdn die Stimmung auch noch entspannt. Die Schafgarbe ist aber ein Hormon-Regulanz das uns Frauen zumindest bis zu den Wechseljahren gute Dienste leistet...das sollte dann aber kurartig angewandt werden. Manchen Frauen hilft es wenn sie nur in der 2. Zykjlushälfte täglich Schafgarbe nutzen BIS die Periode eintritt. Ausserdem heisst auch Bauchwehkraiut oder Allheilkraut...man kann es für noch ganz andere belande nutzen..zum Beispiel kannst du in der Pubertät deine schwächelnden Gelenke damit einmassieren...Fussgelenk mit Achillessehne, Knie, Hüfte, Schulter...Handgelenk, Sehnenscheidenentzündung....ist also auch was was man einem Mädchen ab 12/13/14 ans Herz legen sollte.

Gibt es Schilddrüsnkranke in der Familie? Jedes 5. Mädchen entwickelt heute in der Pubertät einen Hahsimoto, dagegen gibt es das Hormon Thyroxin als Therpaie...wäre eigentlich ganz einfach theoretisch...wenn man n hier besser dran denken würde, es früher diagnostizierte....meist sind die Schilddeürse schon halb abgebrannt und der Patient schon 5 Jahre chronisch Blasenkrank oder hat schon Mypom- oder Endometriose-OP´s hinter sich...oder ADHS-Diagnose....Depressionen...und die diesbezüglichen Therpaien jahrelang mehr oder weniger nutzlos über sich ergehen lassen. Wenns erkannt ist, wird man wieder symptomatisch völlig gesund (falls der Arzt die Dosisfindung kann)...das paradoxe daran...wenn man die Tabletten nimmt , merkt man nicht das man krank ist...wenn man sie absetzt, die Hormone, dann wirds sehr langsam immer schlimmer., man wird dement....bekommt immer mehr Probleme im Leben....und man denkt bald gar nicht mehr an die Tabletten.

Unsere Ärzte beglückwünschen maasenweise Patientinnen, dass es NICHT an der Schilddrüse läge...doch sie sind nur Jahrzehnte nicht in der Lage das zu dianostizieren hier mit unseren westdeutschen Methoden. Ein Endokrinologe kanns besser, aber da auch nicht jeder...die Diabethesspezilisten sind manchmal genauso blind wie die Hausärzte.

Achte du selber auf deinen TSH-Wert...lass den WENN du schon dein wertvolles Blut abgibst immer mitmessen (ist in Östereich Standard bei JEDEM Blutbild). Wenn dein TSH über 2,0 geht bitte um Thyroxintherapie. Wirst sehen, dein arzt wundert sich und meint "Mit der Schilddrüse ist doch ALLES in Ordnung!" ...dann betonte dass dien TSH über 2,0 liegt und du Zyklusstörungen hast, evt rezidivierende Blasenentzüdnungen.....ob er eine andere Erklärung dafür hätte. Unsere Medizin ist eine Männermedizin..und die Hormone udn Autoimmunerkankungen sind den gern männlichen Ärzten beim Lernen gern hintenruntergefallen..isat ja auch nicht so sehr ihr Thema wie das der Frauen.

Das war jetzt etwas viel...aber nun bist du gerüstet für alle Eventualitäten.

Guet Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja vllt kommen deine tage jetzt demnächst, oder du hast ne blasenentzündung vllt bist du auch schwanger :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von talola
03.07.2014, 03:16

Schwanger als Jungfrau wird schwierig haha :D blasenentzuendung wuesst ich nicht woher, hoffe mal es sind meine tage. Danke :)

1

Was möchtest Du wissen?