Komische "Traumphase" vor dem Einschlafen?

3 Antworten

Hi.

Vielleicht bist du einfach ein aufmerksamer Mensch. 

Klingt so, als würde sich deine Geschichte verselbstständigen. 

Das ist bei einer Einschlafphase nichts ungewöhnliches. 

Zum Beispiel, du stellst dir vor, du erschaffst etwas, ein Gebäude, jedes Detail, ganz bewusst und genau. 

Und plötzlich verselbstständigt sich dieser Gedanke, bzw. deine ausgedachte Traumszene und du hast manchmal das Gefühl, dass es sich fast wie von selbst erschafft. 

Das ist der Punkt, wo die Traumszene sich zu einem ganzen Traum entwickelt. 

Ich bin seit 5 Jahren Klarträumer.

Natürlich bekommst du alles mit, da du dich vermutlich sehr kurz vor dem Einschlafen befunden hast und kurz vor dem Einschlafen hört man meistens Geräusche, sieht oder fühlt was und in dieser Phase entwickelt sich langsam dein Traum und dein Traum wird langsam aufgebaut. 

Du hörst immer mehr und siehst vielleicht kurze Traumszenen. 

Bei mir ist das so, dass es meistens wieder verschwindet, wenn ich mich bewusst darauf konzentriere. 

Das hab ich übrigens manchmal auch, was du erlebt hast. 

Das ist ein ganz natürlicher Einschlafprozess.

Ich hab auch mal an den Tag gedacht und so und dann ist das passiert, was du erlebt hast. 

Das du von deinem Lehrer geträumt hast, bzw. gehört hast, was er sagte, du aber nicht an die Worte gedacht hast, kann vielleicht bedeuten, dass deine Einschlafphase erst so richtig begann und in dieser Phase verselbstständigen sich schon mal unsere Gedanken und entwickeln sich zu einem ganzen Traum und manche kriegen das halt mit und manche eben nicht. 

Ah, interessant. Bei mir ist es desöfteren so:

Ich bin kurz vor dem Einschlafen, und dann höre ich auf einmal diverse Stimmen, die sprechen (also Ausschnitte der Gespräche, keine vollständigen Sätze) - quer Beet, manchmal höre ich meine Geschwister, manchmal meine Eltern, manchmal völlig fremde Stimmen. Die sind erst leise, werden dann lauter und ebben wieder ab.

Sie kommen auch aus allen möglichen Richtungen, als würden die Sprechenden an mir vorbeilaufen oder-schweben.

Das ist halt wohl so ähnlich.

Oh... das klingt sehr verstörend.

0
@GoddessOfCats

Die ersten Male, die es vorkam, war es beängstigend. Aber inzwischen habe ich es geschafft, mit bewusstem Training tagsüber, dass dieser StimmenSalat mir keine Angst mehr macht.

0

Ich bin mir nicht sicher aber du bist wahrscheinlich in der Phase vor dem einschlafen wo man auch die schlaf Paralyse mitbekommt und davor oder danach hört man einfach stimmen oder Geräusche die in der realen Welt gar nicht da sind also man stellt die nur vor weil man knapp vorm einschlafen ist

Was möchtest Du wissen?