Komische schmerzen im Hals was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey. Wäre gut möglich, dass Du eine Vorstufe von Erkältung hast. Irgend ein Erreger hat dich angegriffen und einen Teil deines Halses (die Mandeln, oder andere Teile der Schleimhaut, Lymphknoten etc.) anschwellenlassen. Durch die Schwellung hast du das Gefühl von nem feststeckendem Bonbon. Schmerzen in den Gelenken und Kopfschmerzen weisen auf einen Infekt hin, ev. auch eine Art Grippe. Ich würde so vorgehen, als wärst Du erkältet. Z.B. Vitamin C plus Zink einnehmen (z.B. Brausetabletten, 2/Tag), Halstuch tragen, viel trinken, als Versuch ev. mal Paracetamol einnehmen etc. Und mal weiter beobachten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dersim624
22.09.2016, 02:35

Dankeschön :)

0

Hängt sicher zusammen. Hast Dir einen Infekt geholt und sehr wahrscheinlich eine Entzündung im Hals. Gurgel mal lauwarmes Salzwasser, 1 Teelöffel auf ein Glas Wasser. Ist zwar eklig, hilft aber. So hat uns früher Oma dabei geholfen. Altes Hausmittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bist wohl am anfang einer erkältung. schlaf genug, halt dich warm und bald ists wieder weg ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beginn einer Grippe, das heißt du fällst für 5 Tage aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onidagori
22.09.2016, 02:30

Könnte eine Grippe sein, nur geht diese meist mit kräftigen Schüttelfrost einher und viel länger als 5 Tage. Meist 3 Wochen. Grippe ist eine Virusinfektion. Laut der Beschreibung ist es aber nur eine Bakterieninfektion. Da helfen Hausmittel hin um Symptome etwas zu verbessern.

0

Was möchtest Du wissen?