Komische redeangst?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist bei mir beim vorlesen auch immer so. Aber ich denke, wenn man ganz viel übt, sich sicher fühlt und selbstbewusst und laut genug vorließt, geht das irgendwann weg. Man muss sich überwinden und vielleicht auch jede Chance nutzen, vor der Klasse vorzulesen um zu üben und sicherer zu werden. Bei meinem letzten Vortrag hatte ich ein sehr interessantes Thema und komischerweise gar keine Angst, ich habe laut, und sehr selbstbewusst geredet und war danach total stolz auf mich, ich habe diesen Vortrag vor meinen Mitschülern so gehalten, wie ich es zuhause geübt hatte. Vielleicht musst du dir einfach vorstellen, dass die anderen gar nicht da sind und dich nur auf dich und das lesen oder sprechen (bei einem Vortrag) konzentrieren. :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen! ;)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hiimAtom 10.10.2016, 18:48

danke

0

Das ist gar nicht so selten,

aber du kannst das üben:

Stelle dich vor einen Spiegel und halte ein Referat und zwar  laut und deutlich.

Ebenso kannst du  das auch vor deinen Familienmitgliedern immer wieder üben.

Vllt. ist auch jemand dabei, der dich mit dem Smartphone filmen kann, nachher schaust du dir das an und überlegst was und wie du das besser machen kannst.

...mit jedem Versuch wird es besser  werden.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?